Kognitive Linguistik

Johann Wolfgang Goethe-Universität
In Frankfurt Am Main

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
++49-... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Master
  • Frankfurt am main
  • Dauer:
    2 Jahre
Beschreibung

Der Master-Studiengang soll die Studierenden in die Lage versetzen, die während des Bachelor-Studiengangs erlernten Methoden kritisch zu reflektieren und die Sprachwissenschaft in Beziehung zu den Kognitions-, Kultur- und Gesell-schaftswissenschaften zu setzen...

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Frankfurt Am Main
Senckenberganlage 31, 60325, Hessen, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Fremdsprachenkenntnisse Englisch

Themenkreis

Die Kognitive Linguistik ist eine wissenschaftliche Disziplin, deren Gegenstandsbereich die menschliche Sprache ist. Sie befasst sich mit diesem Phänomenbereich mit dem Ziel, theoretische und praktische Aspekte von Sprache und Sprechen zu beschreiben und zu erklären. Die Erforschung der Sprachfähigkeit umfasst somit die Untersuchung der Verwendung von Sprache im Kommunikationsprozess, der biologischen und physiologischen Grundlage von Sprache im menschlichen Gehirn, der historischen Entwicklung und typologischen Variation der Sprachen sowie der Prozesse des muttersprachlichen (und fremdsprachlichen) Spracherwerbs. Hinzu kommen ferner die Analysen sprachpathologischer Phänomene sowie kommunikativer Bedingungen und Auswirkungen sprachlichen Verhaltens.

Ausgehend vom Zeichencharakter der Sprache lassen sich folgende Hauptgebiete der Kognitiven Linguistik unterscheiden:

  1. Phonetik und Phonologie, die sich mit der lautlichen Struktur von Sprache befassen;
  2. Morphologie und Syntax, die die Bausteine der sprachlichen Form und ihrer Verknüpfung zu komplexen Ausdrücken untersuchen;
  3. Semantik, die mit Hilfe formallogischer Methoden die Bedeutung sprachlicher Äußerungen untersucht;
  4. Pragmatik, die die situationsangemessene Verwendung von Ausdrücken beim sprachlichen Handeln untersucht.

Tätigkeitsfelder:
Nach dem Abschluss des Bachelor-Studiengangs in Kognitiver Linguistik eröffnet sich eine Reihe von Tätigkeitsfeldern, insbesondere in den Bereichen Informationstechnologie und Telekommunikation (Computerlinguistik), der Diagnose und Therapie von Sprach- und Sprechstörungen bei Kindern und Erwachsenen (Klinische Linguistik) sowie der sachverständigen Begutachtung bei Gericht, der Spracherkennung im kriminalistischen Bereich sowie der Sprachberatung in der Gesetzgebung (Sprache und Recht).
Neben den unter ‚Tätigkeitsfelder im Anschluss an das B.A.-Studium genannten Berufen qualifizieren sich die Absolventen des Master-Studiengangs Kognitive Linguistik auch für eine akademische Karriere innerhalb der Hochschule. Studierende, die sich für eine wissenschaftliche Laufbahn entscheiden, können nach ihrem Masterabschluss mit der Promotion beginnen.

Der Studiengang hat eine Regelstudienzeit von 4 Semestern.

Bewerbung

Darüber hinaus müssen Bewerber/innen für den Master-Studiengang den Bachelor-Studiengang Kognitive Linguistik oder einen vergleichbaren Bachelor-Studien-gang an einer anderen Hochschule mindestens mit der Gesamtnote gut (2,5) absolviert haben. Über die Entsprechung der Studieninhalte entscheidet der Prüfungsausschuss. In Zweifelsfällen wird die Zulassung zum Master-Studiengang von einer zu bestehenden Eingangsklausur abhängig gemacht. Auf begründeten Antrag kann der Prüfungsausschuss von der Mindestnote absehen.

Am 15.07.2009 bzw. 31.08.2009 ist die Bewerbungsfrist für zulassungsbeschränkte bzw. zulassungsfreie Studiengänge zum WS 2009/10 abgelaufen.

Kursziel:Während in den sprachwissenschaftlichen Teilen der philologischen Studiengänge die Beschreibung von Sprache und Kultur im Zentrum steht, beschäftigt sich der Master-Studiengang Kognitive Linguistik – auf einer breiten Basis von Sprachkenntnissen – vor allem mit speziellen theoretischen und empirischen Fragen der erklärenden Sprachanalyse sowie mit den verschiedenen Anwendungsgebieten sprachwissenschaftlicher Forschung.

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Semesterbeitrag 264 Euro.