Konflikte in Betriebsratsgremien

ifb KG - Institut zur Fortbildung von Betriebsräten KG
In München und Leipzig

1.090 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
08841... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung

Umgang mit Störungen und Konflikten im BR-Gremiu? Positionen und Interessen innerhalb des Betriebsrat? Wahlkampf und andere Konfliktauslöse? Konfliktursachen erkennen und entschärfe? Störfaktoren bei Diskussionen und Verhandlunge? Konflikte im Gremium als Chance nutze? Konstruktives Konfliktmanagement im BR-Gremiu? Eigene und fremde Verhaltensmuster hinterfrage?
Gerichtet an: Betriebsräte

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Leipzig
Grosser Brockhaus 3, 04103, Sachsen, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
München
Karl-Marx-Ring 87, 81735, Bayern, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

KURSZIEL
  • Umgang mit Störungen und Konflikten im BR-Gremium
    • Positionen und Interessen innerhalb des Betriebsrats
    • Wahlkampf und andere Konfliktauslöser
    • Konfliktursachen erkennen und entschärfen
    • Störfaktoren bei Diskussionen und Verhandlungen
    • Konflikte im Gremium als Chance nutzen
  • Konstruktives Konfliktmanagement im BR-Gremium
    • Eigene und fremde Verhaltensmuster hinterfragen
    • Interessen und Ziele anderer kennenlernen
    • Listenkonflikte und ihre Lösung
    • Verschiedene Strategien zur Konfliktbewältigung anwenden
    • Konzepte für Konfliktgespräche entwickeln und praktisch umsetzen
    • Lösungsorientiert vorgehen und tragfähige Kompromisse erarbeiten
    • Konflikte als Ausgangspunkt für einen Neuanfang nutzen
  • Intensive Fallarbeit und Supervision
    • Aktuelle Beispielfälle der Teilnehmer
    • Spannende Fälle aus dem betrieblichen Umfeld
  • Konfliktfelder im Gesetz
    • Rechte und Pflichten im Überblick
    • Rechtsvorschriften zum Umgang miteinander
    • Mögliche Konfliktparteien im BetrVG
    • Pflichtverstöße und ihre Rechtsfolgen
    • Von der praktikablen Geschäftsordnung bis zur konstruktiven Geschäftsführung
KURSINHALT
In vielen BR-Gremien gehen die Meinungen verschiedener Listen, Gewerkschaften oder einzelner BR-Mitglieder ziemlich weit auseinander. Manchmal bringt das frischen Schwung in die BR-Arbeit - oft sorgt das aber auch für handfeste Konflikte. Wenn Sie diese Konflikte nicht offen angehen und konstruktiv lösen, kann das den gesamten Betriebsrat stilllegen. Dieses Seminar ist genau auf BR-interne Konflikte abgestimmt. Hier erfahren Sie alles über den juristischen Rahmen der Zusammenarbeit innerhalb des Gremiums. Und: Gemeinsam trainieren wir, wie Sie durch gezielte Kommunikation und Herausarbeitung der einzelnen Interessen die Zusammenarbeit verbessern oder vielleicht sogar erst möglich machen. -
  • Umgang mit Störungen und Konflikten im BR-Gremium
    • Positionen und Interessen innerhalb des Betriebsrats
    • Wahlkampf und andere Konfliktauslöser
    • Konfliktursachen erkennen und entschärfen
    • Störfaktoren bei Diskussionen und Verhandlungen
    • Konflikte im Gremium als Chance nutzen
  • Konstruktives Konfliktmanagement im BR-Gremium
    • Eigene und fremde Verhaltensmuster hinterfragen
    • Interessen und Ziele anderer kennenlernen
    • Listenkonflikte und ihre Lösung
    • Verschiedene Strategien zur Konfliktbewältigung anwenden
    • Konzepte für Konfliktgespräche entwickeln und praktisch umsetzen
    • Lösungsorientiert vorgehen und tragfähige Kompromisse erarbeiten
    • Konflikte als Ausgangspunkt für einen Neuanfang nutzen
  • Intensive Fallarbeit und Supervision
    • Aktuelle Beispielfälle der Teilnehmer
    • Spannende Fälle aus dem betrieblichen Umfeld
  • Konfliktfelder im Gesetz
    • Rechte und Pflichten im Überblick
    • Rechtsvorschriften zum Umgang miteinander
    • Mögliche Konfliktparteien im BetrVG
    • Pflichtverstöße und ihre Rechtsfolgen
    • Von der praktikablen Geschäftsordnung bis zur konstruktiven Geschäftsführung

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen