Laufende Seile

TAE - Technische Akademie Esslingen
In Ostfildern

1.030 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
711 3... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Ostfildern
  • Dauer:
    1 Tag
Beschreibung


Gerichtet an: Dieses Seminar richtet sich an Konstrukteure,. Betreiber und Überwacher von Anlagen, die. Drahtseile enthalten.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Ostfildern
An Der Akademie 5, 73760, Baden-Württemberg, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

Laufende Seile sind Drahtseile und Faserseile, die über Seilrollen, Treibscheiben und Trommeln laufen. Derartige Seile werden als dünne Seile in Kraftfahrzeugen und Flugzeugen und als dicke Seile in Kranen, Baggern oder Seilbahnen vielfältig eingesetzt. Laufende Drahtseile sind nicht dauerfest und deshalb so zu bemessen, dass sie eine für den jeweiligen Einsatzfall ausreichende Lebensdauer haben. Laufende Seile haben häufig sicherheitstechnisch wichtige Aufgaben zu erfüllen. Sie tragen zum Beispiel Personen oder Lasten, die über Personen geführt werden können. Wegen ihrer endlichen Lebensdauer ist ein sicherer Betrieb nur gewährleistet, wenn die Seile sorgfältig überwacht und beim Erkennen der Ablegereife rechtzeitig ersetzt werden.

Ziel des Seminars:
Das Seminar „Laufende Seile“ soll durch die Vermittlung von mehr Wissen über das Bauteil Seil (Schwerpunkt Drahtseil) dazu beitragen, die Bemessung und Überwachung der laufenden Drahtseile zu erleichtern. Alle Vorträge sind gegenüber früheren Veranstaltungen wesentlich überarbeitet worden. Das gilt insbesondere für „Bemessung laufender Seile nach der Lebensdauer“. In verschiedenen Anwendungen kommen laufende Seile aus synthetischen Fasern zum Einsatz. Erstmals wird im Teil I über die Lebensdauer laufender Faserseile berichtet.

Folgende Teile dieses Seminars sind auch einzeln buchbar:
Laufende Seile, Teil I
Laufende Seile, Teil II

Referenten:
Dipl.-Ing. D. Moll
Institut für Fördertechnik und Logistik, Universität Stuttgart
Dipl.-Ing. P. Raach
Institut für Fördertechnik und Logistik, Universität Stuttgart
Dipl.-Ing. R. Verreet
Ing.-Büro für Fördertechnik, Aachen
Prof. Dr.-Ing. W. Vogel
PFEIFER DRAKO Drahtseilwerk GmbH, Mülheim
Prof. Dr.-Ing. K.-H. Wehking
Institut für Fördertechnik und Logistik, Universität Stuttgart
Dipl.-Ing. S. Winter
Institut für Fördertechnik und Logistik, Universität Stuttgart