Linux-Administration 5: Netzwerk-Infrastrukturdienste und -Sicherheit

AS-SYSTEME Unternehmensberatung
In Stuttgart und Zürich (Schweiz)

1.800 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
711 9... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung

Dieser Kurs beschreibt, wie Sie die wichtigsten NetzwerK-Infrastrukturdienste mit Linux-Rechnern erbringen und nutzen können. Neben Verzeichnisdiensten gehören dazu DHCP als Dienst zur Fernkonfiguration und die PAM-Infrastruktur zur Integration alternativer Authentisierungskonzepte. Wohl kaum ein Thema hat so große Bedeutung, wie die Sicherheit Ihres Firmen-Netzwerkes. Erkennen Sie, welche Mög..
Gerichtet an: Erfahrene Linux- und Netzadministratoren; LPIC2-Kandidaten.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Stuttgart
Wankelstraße 1, D-70563, Baden-Württemberg, Deutschland
auf Anfrage
Zürich
Javastrasse 4, CH-8604, Zürich, Schweiz

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Gute Erfahrung in Linux- und Netzwerkadministration

Themenkreis

Trainingsziel

Dieser Kurs beschreibt, wie Sie die wichtigsten NetzwerK-Infrastrukturdienste mit Linux-Rechnern erbringen und nutzen können. Neben Verzeichnisdiensten gehören dazu DHCP als Dienst zur Fernkonfiguration und die PAM-Infrastruktur zur Integration alternativer Authentisierungskonzepte. Wohl kaum ein Thema hat so große Bedeutung, wie die Sicherheit Ihres Firmen-Netzwerkes. Erkennen Sie, welche Möglichkeiten Externe und Mitarbeiter nutzen könnten, um sensible Daten Ihres Unternehmens auszuspähen bzw. zu manipulieren. Schützen Sie Ihre Daten vor unbefugten Zugriffen und ergreifen Sie rechtzeitig notwendige Maßnahmen. Nicht nur im World Wide Web lauern unzählige Risiken, auch in Ihrem Unternehmen gibt es die Achillesferse, die Sie erkennen und schützen sollten. Lokale Sicherheit ist die Voraussetzung für den Erfolg Ihres Unternehmens. Doch dann haben Sie noch eine Verbindung ins Internet - das wissen auch andere. Dieser Kurs vermittelt fortgeschrittene Kenntnisse in der Netzwerkkonfiguration und Netzwerksicherheit. Sie können danach Linux-Server härten und die gängigen Angriffe aus dem Internet erkennen und abwehren. Außerdem lernen Sie virtuelle private Netze zu konfigurieren und zu nutzen.

Teilnehmerkreis

Erfahrene Linux- und Netzadministratoren; LPIC2-Kandidaten

Voraussetzungen

Gute Erfahrung in Linux- und Netzwerkadministration

Überblick über den Inhalt des Trainings

  • Teil 1: Fortgeschrittene Netzwerkadministration
  • DNS-Server: Konfiguration und Betrieb
  • Automatische Rechnerkonfiguration über DHCP
  • NIS
  • Verzeichnisdienste: LDAP und OpenLDAP
  • Authentisierung: PAM


  • Teil 2: Sicherheit
  • Fortgeschrittene Netzkonfiguration
  • Paketfilter
  • TCP-Wrapper
  • Angriffserkennung

    Snort, Tripwire, PortSentry, arpwatch
  • OpenSSH für Fortgeschrittene
  • Eigene Schwachstellen erkennen

    nmap, Nessus, SAINT



Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen