MaRisk-Compliance

AH Akademie für Fortbildung Heidelberg
In Frankfurt

890 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
06221... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Frankfurt
  • 6 Lehrstunden
  • Dauer:
    1 Tag
  • Wann:
    08.03.2017
Beschreibung

Entwurf der MaRisk-Novelle wird berücksichtigt!! - Überblick 4. MaRisk-Novelle inklusive MaRisk-Neuerungen 2016 - Ausgestaltung und Aufgabenspektrum der Compliance-Funktion - Regelungsgehalt und Regelungstiefe - Kerngebiete der MaRisk-Compliance - Risikoanalyse und risikobasierter Ansatz - Risikosteuerung und Maßnahmen - Systematisches Risikomanagement - Praktische Ausgestaltung der MaRisk-Compliance-Funktion am Beispiel der Deka-Gruppe - Fallbeispiele aus der Praxis

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage Uhrzeiten
08.März 2017
Frankfurt
Europa-Allee 42, 60327, Hamburg, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Dieses Seminar wendet sich aus Kreditinstituten und Finanzdienstleistungsinstituten an Compliance-Beauftragte (und solche, die das Amt in Kürze übernehmen sollen). Darüber hinaus an Mitarbeiter und Leiter der Bereiche Risikomanagement, Recht und (Interne) Revision sowie Vertreter der beratenden Berufe.

· Worin unterscheidet sich dieser Kurs von anderen?

Wissensvermittlung erfolgt bei der AH Akademie für Fortbildung Heidelberg GmbH auf einem hohen Niveau. Durch regelmäßige und detaillierte Marktrecherchen sowie die Etablierung eines hochkarätigen Programmbeirates steht uns ein großer Pool an gebündelter Kompetenz zur Verfügung. So können neue Themen und Trends fundiert umgesetzt werden. Und davon profitieren Sie als Teilnehmer unserer Veranstaltungen besonders!

· Welche Schritte folgen nach der Informationsanfrage?

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Risikosteuerung
Risikoanalyse

Dozenten

Dr. Veronika von Heise-Rotenburg
Dr. Veronika von Heise-Rotenburg
Prokuristin/Leiterin Risikomanagement HANNOVER LEASING Automotive GmbH

Harald Alberts
Harald Alberts
Head of Group Compliance, DekaBank Deutsche Girozentrale

Themenkreis

Die 4. Novelle der MaRisk war zum Jahresende 2013 umzusetzen und brachte zahlreiche Änderungs- und Umsetzungsanforderungen mit sich. Nun werden die Compliance-Aufgaben deutlich weiter gefasst als dies bisher aus dem WpHG und den MaComp der Fall war. Die Implementierung einer umfassenden Compliance- Funktion ist seitdem für alle Kreditinstitute und Finanzdienstleistungsinstitute aufsichtsrechtlich ausdrücklich vorgeschrieben.
Auch im Entwurf zur 5. Novelle vom Februar 2016 finden sich Fortschreibungen dieser Pflichten. Weitere Änderungen, die sich ggf. bis zum Seminarbeginn ergeben, werden selbstverständlich berücksichtigt.

Die Compliance-Funktion muss nach MaRisk auf eine zuverlässige Implementierung wirksamer Verfahren und entsprechender Kontrollen hinwirken. Der Tätigkeitsbereich wächst deutlich, da die Geschäftsbereiche bei der Einhaltung der spezifischen Gesetze und Regularien unterstützt und beraten werden müssen.

Das Seminar hilft Ihnen bei der Umsetzung dieser Anforderungen, indem Sie zunächst mit allen Neuerungen vertraut gemacht werden und dann anhand von Praxis-Bespielen exemplarisch aufgezeigt bekommen, wie Sie die für Ihr Institut wesentlichen rechtlichen Regelungen und Vorgaben praktisch umsetzen können.

Sie interessieren sich für das Thema WpHG- und Kapitalmarkt-Compliance? Dann können wir Ihnen u.a. das Basis-Seminar für Compliance-Beauftragte anbieten.