Neue Normen für 2-D- und 3-D-Zeichnungen

Haus der Technik e.V.
In Essen

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
-201 ... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs
  • Essen
  • Wann:
    Februar
Beschreibung

Techn. Zeichner, Techniker, Konstrukteure, AV- und QS-Mitarbeiter aus dem Maschinen- und Fahrzeugbau

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
Februar
Essen
Hollestr. 1, D-45127, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

1. Unterschiede zwischen Modelle und Fertigungszeichnungen
2. Normforderungen für digitale Fertigungsunterlagen
3. Bedeutung und Gültigkeit der aktuellen Normung
4. Messtechnischer Nachweis der angegebenen Toleranzen mit Lehren oder Koordinatenmessung
5. Fertigungszeichnungen für bearbeitete und rohe Bauteile
6. ISO-Grundsatz der Unabhängigkeit bei Geometrietoleranzen
7. Wann sollte das ISO-Hüllprinzip angewandt werden?
8. In welchen Fällen dürfen noch Plus-Minus-Toleranzen angegeben werden?
9. Übersicht über neue Konventionen zur dimensionellen und geometrischen Tolerierung
10. Bedeutung des Schriftfeld-Eintrags
11. Wie lässt sich Maximum- und Minimum-Material-Bedingung sowie Reziprozität-Bedingung wirtschaftlich nutzen?
12. Vereinfachungsregeln für CAD-Zeichnungen
13. Wann ist ein Kanten- oder Flächenbezug bzw. Bezugssystem relevant
14. Wie ist eine Toleranzaddition zu vermeiden
Übung an Fallstudien mit zusätzlicher Beispielsammlung

Die Fortbildungsveranstaltungen finden als offene Seminare, Tagungen, Kurse und Workshops in Berlin und an zahlreichen Seminarorten in allen Bundesländern sowie als Inhouse-Schulungen, Coachings und Trainings in Verwaltungen bzw. Einrichtungen vor Ort statt. Die halbjährliche Herausgabe eines an der neuesten Rechtsentwicklung orientierten Seminarprogramms mit einem breiten Themenspektrum trägt dem Bedarf der Kundinnen und Kunden Rechnung. Das Fortbildungsangebot wird kontinuierlich aktualisiert, indem frühzeitig neue Entwicklungen aufgegriffen und Veränderungen in der Arbeitswelt der Kundinnen und Kunden produktiv umgesetzt werden.


Zusätzliche Informationen

Das neue Normenkonzept soll anwendungsnah vermittelt werden. Sie lernen wie die verschiedenen Toleranzen in der Praxis zweckgerecht genutzt werden können. Die direkte Übertragung auf reale Funktionsanforderungen wird an typischen Beispielen gezeigt.


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen