Oberflächenveredelung für industriell genutzte Elastomere

Isgatec GmbH
In Mannheim

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
62171... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Mannheim
  • Dauer:
    1 Tag
Beschreibung

Die Teilnehmer erhalten einen Überblick über die Möglichkeiten der Veredelung von Elastomeroberflächen durch Behandlung oder Beschichtung, die aktuell angewendeten Prozesse und Materialien, sowie deren Vor- und Nachteile. Sie können im Anschluss die zur Lösung von reibungsbedingten Problemstellungen geeigneten Veredelungsarten definieren und die Ausführung beurteilen.
Gerichtet an: Das Seminar nutzt Anwenderberatern, Vertriebsingenieuren, Konstrukteuren, Produktions- und Qualitätsmitarbeitern, die Einblicke in Beschichtungstechniken und -werkstoffe erhalten wollen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Mannheim
Steubenstr. 66, 68199, Baden-Württemberg, Deutschland
Plan ansehen

Dozenten

Rolf Schönberger
Rolf Schönberger
Dozent

Themenkreis

Bauteile aus Elastomeren eignen sich aufgrund der Materialeigenschaften hervorragend zur Abdichtung gegen Fluide und Gase. Aber wegen der hohen Reibung ist die Montage fehlerträchtig. Bei dynamischen Anwendungen sind hohe Kräfte erforderlich. Nach chemischer oder thermischer Beanspruchung oder längeren Kontaktzeiten neigen Elastomere zum Anhaften an der Dichtfläche. Durch Veredelung der Oberflächen können diese Probleme gezielt reduziert werden.

Inhalte:

  • Ziele der Oberflächenveredelung an Elastomeren
  • Vorteile der Veredelung
  • Behandlung mit Halogenen
  • Beschichtung vs. Schmierstoffe
  • Beschichten mit Talkum, Molykote, Graphit, Teflonpulver…
  • Beschichten mit Gleitlacken, Polysiloxan, PTFE…
  • Voraussetzungen: erforderliche Vorbehandlungen für die erfolgreiche Beschichtung
  • Applikationsprozesse
  • Qualitätssicherung: Prüfmöglichkeiten
  • Umweltverträglichkeit
  • Erfahrungen aus der Praxis

Zusätzliche Informationen

Preisinformation:

Teilnahmegebühr: (Bei Buchung von zwei Seminaren in der Veranstaltungswoche) 900,- € zzgl. MwSt. Teilnahmegebühr: (Bei Buchung von drei Seminaren in der Veranstaltungswoche) 1.200,- € zzgl. MwSt.