Outsourcing - Ausgliederung - Offshoring: Rechte des Betriebsrats nutzen

ifb KG - Institut zur Fortbildung von Betriebsräten KG
In Leipzig, Bochum und Nürnberg

990 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
08841... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung

Was genau bedeutet Outsourcing, Ausgliederung, Offshoring? Verschiedene Erscheinungsformen von Ausgliederungsprozesse? Besonderheiten bei Ausgliederungen ins Auslan? Welche Motive stecken hinter einer Ausgliederung? Argumente für und gegen Ausgliederunge? Chancen und Risike? Personalabbau, Schwächung des Betriebsrats, Tariffluch?
Gerichtet an: Betriebsräte

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Bochum
Massenbergstr. 19-21, 44787, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Leipzig
Grosser Brockhaus 3, 04103, Sachsen, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Nürnberg
Görlitzer Straße 51, 90473, Bayern, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

KURSZIEL
  • Was genau bedeutet Outsourcing, Ausgliederung, Offshoring?
    • Verschiedene Erscheinungsformen von Ausgliederungsprozessen
    • Besonderheiten bei Ausgliederungen ins Ausland
  • Welche Motive stecken hinter einer Ausgliederung?
    • Argumente für und gegen Ausgliederungen
    • Chancen und Risiken
    • Personalabbau, Schwächung des Betriebsrats, Tarifflucht
  • Sind die Wirtschaftlichkeitsberechnungen des Arbeitgebers richtig?
    • Kosten-Nutzen-Analysen im Vorfeld der Verlagerung
    • Berechnungsbeispiele
  • Welche Alternativen gibt es?
    • Bestehende Strukturen und Abläufe verbessern
    • Qualifizierungsmaßnahmen für Mitarbeiter
    • Praxis-Tipps
  • Welche rechtlichen Auswirkungen sind zu erwarten?
    • Betriebsübergang oder Funktionsnachfolge?
    • Strukturveränderung nach dem Umwandlungsgesetz (UmwG)
    • Sonderfall: Betriebsänderung
    • Auswirkungen auf Betriebsrat, Betriebsvereinbarungen, Tarifvertrag
  • Was kann der Betriebrat tun?
    • Rechtzeitige Informationsbeschaffung
    • Mitbestimmungsrechte bei personellen, sozialen und wirtschaftlichen Angelegenheiten
    • Beteiligung von Wirtschaftsausschuss, Gesamt- und Konzernbetriebsrat
KURSINHALT
Geringere Kosten, höhere Flexibilität, mehr Effizienz: Aus Arbeitgebersicht spricht vieles für Ausgliederungen. Vor allem Verlagerungen ins Ausland gelten als höchst rentabel. Doch: Als Betriebsrat müssen Sie nicht tatenlos zusehen, wie immer mehr Jobs wegfallen. In diesem Seminar lernen Sie, Ausgliederungspläne frühzeitig zu erkennen und die wirtschaftlichen und rechtlichen Folgen richtig einzuschätzen. Wir helfen Ihnen, überzeugende Gegenargumente vorzubringen und tragfähige Alternativen zu entwickeln. Zudem machen wir Sie mit der aktuellen Rechtsprechung und wirksamen Maßnahmen zur Beschäftigungssicherung vertraut. So können Sie Kollegen, deren Jobs bedroht sind, tatkräftig unterstützen. -
  • Was genau bedeutet Outsourcing, Ausgliederung, Offshoring?
    • Verschiedene Erscheinungsformen von Ausgliederungsprozessen
    • Besonderheiten bei Ausgliederungen ins Ausland
  • Welche Motive stecken hinter einer Ausgliederung?
    • Argumente für und gegen Ausgliederungen
    • Chancen und Risiken
    • Personalabbau, Schwächung des Betriebsrats, Tarifflucht
  • Sind die Wirtschaftlichkeitsberechnungen des Arbeitgebers richtig?
    • Kosten-Nutzen-Analysen im Vorfeld der Verlagerung
    • Berechnungsbeispiele
  • Welche Alternativen gibt es?
    • Bestehende Strukturen und Abläufe verbessern
    • Qualifizierungsmaßnahmen für Mitarbeiter
    • Praxis-Tipps
  • Welche rechtlichen Auswirkungen sind zu erwarten?
    • Betriebsübergang oder Funktionsnachfolge?
    • Strukturveränderung nach dem Umwandlungsgesetz (UmwG)
    • Sonderfall: Betriebsänderung
    • Auswirkungen auf Betriebsrat, Betriebsvereinbarungen, Tarifvertrag
  • Was kann der Betriebrat tun?
    • Rechtzeitige Informationsbeschaffung
    • Mitbestimmungsrechte bei personellen, sozialen und wirtschaftlichen Angelegenheiten
    • Beteiligung von Wirtschaftsausschuss, Gesamt- und Konzernbetriebsrat

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen