Personalentwicklung 50+ - Strategien und Methoden einer demographiegerechten Personalentwicklung

Osterberg-Institut
In Niederkleveez (Holsteinische Schweiz)

980 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
049 4... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Niederkleveez (holsteini...
Beschreibung

Durch die gezielte Einbindung älterer Beschäftigter sichern Sie, auch angesichts eines fortschreitenden demographischen Wandels, ein hohes Leistungs- und Erfahrungsniveau für Ihr Unternehmen.
Gerichtet an: Unternehmensleitungen, Verantwortliche für die strategische und operative Personalentwicklung in Unternehmen, Führungskräfte mit einem hohen oder wachsenden Anteil älterer MitarbeiterInnen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Niederkleveez (Holsteinische Schweiz)
Am Hang, 24306, Schleswig-Holstein, Deutschland

Themenkreis

Der demographische Wandel hat unser Land tiefgreifend verändert. Seit vielen Jahren hat Deutschland eine der niedrigsten Geburtenraten der Welt. In 20 Jahren wird es die Nation mit der ältesten Bevölkerung sein. Diese Entwicklung hat Auswirkungen auf unser Wirtschaftswachstum, auf die Arbeitsproduktivität und die Innovationsfähigkeit der Unternehmen.
Das generelle Wissen um die Konsequenzen dieses Wandels führt zunehmend dazu, dass in Betrieben konkret gehandelt wird. Anders als noch vor wenigen Jahren sind inzwischen wieder mehr als die Hälfte der über 55-Jährigen in Deutschland erwerbstätig. Das liegt deutlich über dem europäischen Durchschnitt. Die hiesige Wirtschaft hat erkannt, dass von einem veränderten Personalmanagement nicht nur die älteren ArbeitnehmerInnen, sondern auch die Unternehmen profi tieren. Immer mehr Unternehmen planen die strategische und operative Gestaltung dieses Wandels aktiv und konkret.

Inhalte
Die Teilnehmenden erfahren, wie sie durch ein altersgerechtes Personalmanagement und eine altersgerechte Personalentwicklung die Leistung und Motivation gerade auch der älteren MitarbeiterInnen aufrechterhalten und fördern können. Der Schwerpunkt des Seminars liegt auf praktischen Hinweisen zum Aufbau bzw. zur Weiterentwicklung einer altersgerechten Personalentwicklung und auf Konzepten der Entwicklungsplanung im mittleren Lebensalter. Es geht u. a. um Fragen wie:

  • Welche Lebensphasenmodelle gibt es? Welche Bedürfnisse haben (ältere) MitarbeiterInnen? Was heißt lebenslanges Lernen?
  • Wie kann Demographie im Unternehmen richtig gemanagt werden?
  • Welche Probleme treten im Zusammenhang mit der Weiterbildung erfahrener Beschäftigter auf? Wie können sie gelöst werden?
  • Welche Motivations- und Personalentwicklungsstrategien machen für ältere MitarbeiterInnen Sinn? Wie kann ich als jüngere Führungskraft ältere MitarbeiterInnen führen?
  • Wie können Sie die Gesundheitsressourcen Ihrer (älteren) MitarbeiterInnen stärken (Work-Life-Balance, Work-Life-Fitness, betriebliches Gesundheitsmanagement)?
  • Welche Modelle, Erfolgskriterien und Maßnahmen für eine gezielte Nachfolgeplanung besonders wichtiger Fach- und Führungskräfte gibt es?
  • Wie können Sie vom besonderen Know-how Ihrer (älteren) MitarbeiterInnen profitieren?

Gearbeitet wird u. a. mit konkreten Übungen und Fallbeispielen. Neben Vortrag und Lehrgespräch steht die Diskussion im Mittelpunkt. Gern werden die Praxisfälle erörtert, die die Teilnehmenden selbst einbringen.

Zielgruppe
Unternehmensleitungen, Verantwortliche für die strategische und operative Personalentwicklung in Unternehmen, Führungskräfte mit einem hohen oder wachsenden Anteil älterer MitarbeiterInnen.

Nutzen
Durch die gezielte Einbindung älterer Beschäftigter sichern Sie, auch angesichts eines fortschreitenden demographischen Wandels, ein hohes Leistungs- und Erfahrungsniveau für Ihr Unternehmen.

Dienstag 10:00 Uhr - Mittwoch 16:30 Uhr

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: weitere Preiskonditionen auf Anfrage

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen