Physik mit Schwerpunkt Astronomie

Universität Bern
In Bern (Schweiz)

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
00 41... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Master
  • Bern (Schweiz)
Beschreibung

Das Masterstudium vermittelt eine allgemeine Ausbildung in angewandter, experimenteller und theoretischer Physik bzw. Astronomie und soll die Studierenden zu selbständiger wissenschaftlicher Arbeit befähigen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Bern
Hochschulstrasse 4, CH-3012, Bern, Schweiz
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Der Eintritt ins Masterstudium setzt einen Bachelorabschluss Physik/Astronomie einer schweizerischen universitären Hochschule oder einen als gleichwertig anerkannten Hochschulabschluss voraus

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Astronomie

Themenkreis

Im Masterstudium erfolgt eine Spezialisierung in Richtung eines der Arbeitsgebiete der Physik/Astronomie (Angewandte Physik, Astronomie, Astrophysik, Experimentelle Hochenergiephysik, Klima- und Umweltphysik, Theoretische Physik, Weltraumforschung und Planetologie). Der Vertiefung dient auch die Masterarbeit, welche an einem der vier Institute (Astronomisches Institut, Institut für Theoretische Physik, Institut für Angewandte Physik, Physikalisches Institut) ausgeführt wird. Mit der Anfertigung der Masterarbeit sollen die Studierenden nachweisen, dass sie ein physikalisches/astronomisches Problem selbständig bearbeiten können.

Das Masterstudium umfasst 90 ECTS-Punkte. Davon entfallen 45 ECTS-Punkte auf die Masterarbeit.

Zulassung:

Der Eintritt ins Masterstudium setzt einen Bachelorabschluss Physik/Astronomie einer schweizerischen universitären Hochschule oder einen als gleichwertig anerkannten Hochschulabschluss voraus (vorbehalten bleibt Abs. 3).

Studierende mit einem Bachelorabschluss einer schweizerischen universitären Hochschule oder einem als gleichwertig anerkannten Hochschulabschluss, der mindestens 90 ECTS-Punkte in Physik/Astronomie und 30 ECTS-Punkte in Mathematik oder mindestens 60 ECTS-Punkte in Physik/Astronomie und 60 ECTSPunkte in Mathematik umfasst, werden ins Masterprogramm aufgenommen, müssen aber zusätzlich bis zu 60 ECTS-Punkte (Art. 43 Abs. 3 RSL) in Physik/Astronomie nacharbeiten. In diesem Fall ist in der Regel mit einer Verlängerung des Studiums um ein Semester zu rechnen. Die Lerneinheiten der Physik/Astronomie im Masterstudium sind in den Anhängen 2a bzw. 2b zusammengefasst.

Masterarbeit:

Die Masterarbeit Physik/Astronomie umfasst 45 ECTS-Punkte, beginnt in der Regel im zweiten Semester des Masterstudiums und wird innerhalb von 12 Monaten abgeschlossen. Sie wird gemäss Artikel 49 RSL abgegeben und bewertet.

Sofern aus wichtigen Gründen (z.B. Teilzeiterwerbstätigkeit) ein Vollzeitstudium nicht möglich ist, kann die Dauer entsprechend Artikel 48 Absatz 1 und Artikel 7 RSL verlängert werden.

Bestehensnorm mit Gesamtprädikat:

Das Masterstudium ist erfolgreich abgeschlossen, wenn die folgenden Bestandteile des Studiums mit einer genügenden Note bestanden wurden:
a Physik/Astronomie (45 ECTS-Punkte),
b. Masterarbeit (45 ECTS-Punkte).

Das Gesamtprädikat wird nach Artikel 52 RSL vergeben. Es resultiert aus dem gewichteten Mittel der nach ECTS-Punkten gewichteten Noten der einzelnen Leistungskontrollen aus Major und Minor. Die Rundung erfolgt gemäss Artikel 19 RSL.

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Die Studiengebühren betragen 600 Fr. pro Semester Die Semestergebühren betragen 34 Fr. Zusätzlich:Beitrag Vereinigung der Studierenden (SUB) 21 Fr. Studien- und Semestergebühren betragen somit für ordentliche Studierende im Normalfall insgesamt 655 Franken.

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen