Physiotherapie in der Palliativmedizin u. Hospizarbeit

Akademie Damp GmbH
In Damp

275 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
43528... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Damp
  • 23 Lehrstunden
Beschreibung

Weiterbildung.
Gerichtet an: Physiotherapeuten, Masseure und med. Bademeister

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Damp
Seeuferweg, 23, 24351, Schleswig-Holstein, Deutschland
Plan ansehen

Dozenten

Peter Nieland
Peter Nieland
Physiotherapie

Leitender Physiotherapeut, Malteser Krankenhaus Bonn, Sprecher des Arbeitskreises Physiotherapie in der Deutschen Gesellschaft für Palliativmedizin (DGP)

Themenkreis

Physiotherapie in der Palliativmedizin und Hospizarbeit (28FP)

Die Physiotherapie ist ein wichtiger multiprofessioneller Teil des palliativen Therapieplans. Sie hat ihre Bedeutung nicht nur in der Linderung belastender Symptome, sondern auch in der noch möglichen Rehabilitation und ambulanten Nachbehandlung von schwerkranken und sterbenden Patienten die physiotherapeutischen Techniken zur Schmerzlinderung, Entspannung und der angepassten Aktivierung geben den Palliativpatienten begleitend ärztlichen, pflegerischen und psychosozialen Therapie die Möglichkeit zur Schmerzverarbeitung, Kraft- und Würdeentfaltung. Sie kann oft Symptome lindern helfen (z. B. Ödeme, Obstipation, Verspannungen, Kontrakturen, Pneumonie) und fördert durch den engen körperlichen Kontakt zum schwerkranken Patienten die menschliche Nähe in berührungsarmer Umwelt. Die einzubindenden Angehörigen bilden einen weiteren wichtigen Anteil. Dazu dienen nicht nur Techniken aus der Atemtherapie, Krankengymnastik, Massage, Ödemtherapie, Hydrotherapie, Elektrotherapie, Wärmetherapie, Balneologie und Reflexzonentherapie, die das Handwerkszeug des Physiotherapeuten darstellen, sondern auch seine kommunikativen und menschlichen Fähigkeiten spielen eine große Rolle.

Ziele des Kurses sind z. B. Fallbesprechungen zu diskutieren, Einblicke in die Möglichkeiten und Grenzen der Physiotherapie innerhalb der Palliativmedizin und Hospizarbeit zu gewähren, die ambulanten und stationären Einsatzmöglichkeiten der Physiotherapie zu besprechen, sich mit palliativ erfahrenden Kollegen auszutauschen, dem Therapeuten Sicherheit in den angewandten Therapiemaßnahmen bei Palliativpatienten zu vermitteln, neue Erfahrungen sowie Kraft und Freude in der begleitenden physiotherapeutischen Behandlung von Palliativpatienten zu finden.


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen