Process Engineering and Energy Technology

Hochschule Bremerhaven
In Bremerhaven

226 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
(0471... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Master
  • Bremerhaven
  • Dauer:
    2 Jahre
Beschreibung

Die Verfahrenstechnik umfasst ein sehr weites Wissensgebiet, das in der Zukunft noch größere Breite gewinnen wird. Da die Verfahrenstechnik eine Mittelstellung zwischen dem Maschinenbau, der Chemie, Elektrotechnik und Biologie einnimmt erfordert sie ein hohes Maß an interdisziplinärem Verständnis. Wie kaum in einer anderen Ingenieurdisziplin muss in der Verfahrenstechnik stets Neuland betreten werden.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Bremerhaven
An Der Karlstadt 8, 27568, Bremen, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

a) der Nachweis eines mindestens mit der Durchschnittsnote „gut“ (2,3) (ECTS-Grade A bis B-) bewerteten ersten Abschlusses (Bachelor oder Diplom einer Universität, Fachhochschule ) in einem einschlägigen für das Masterprogramm PEET relevanten Studium. Bewerber, die ein sechssemestriges Bachelorprogramm mit 180 ECTS-Leistungspunkten absolviert haben, müssen vor Studienbeginn ein fachlich einschlägiges Industriepraktikum von mindestens 20 Wochen nachweisen sowie schriftlichen wissenschaftlichen Bericht hierüber in englischer Sprache vorlegen..

Themenkreis

Für unsere Gesellschaft ist die Verfahrenstechnik bzw. Prozess- und Energietechnik von überragender Bedeutung. Sie gibt Antworten auf Fragen des täglichen Lebens: Wie wird aus Erdöl Benzin, Heizöl oder Kunststoffe? Wie wird aus Meerwasser Trinkwasser, wie aus Kalk und Ton Zement? Wie wird aus schadstoffhaltigen Abgasen umweltverträgliche Abluft? Insgesamt untersucht und entwickelt die Verfahrenstechnik technische Verfahren, die Stoffe nach ihrer Art, ihren Eigenschaften und ihrer Zusammensetzung auf chemischem, physikalischem oder biologischem Wege zu gebrauchsfähigen Zwischen- oder Endprodukten umwandelt. Hierzu gehört auch die Entwicklung, Konstruktion, Fertigung und Wartung der dazu erforderlichen Apparate und Anlagen sowie deren optimaler Betrieb. An der Hochschule Bremerhaven wird das Wissensgebiet der Verfahrenstechnik aufbauend auf entsprechende Bachelorkurse im internationalen Masterstudiengang „Process Engineering and Energy Technology (PEET)“ tiefergehend vermittelt. Im Sinne der Ingenieurgesetze der Länder der Bundesrepublik Deutschland ist der Master mit den Titel „Master of Science“ des Studiengangs „Process Engineering and Energy Technology“ ein Ingenieur.

Studienaufbau

Das praxisorientierte Masterstudium „Process Engineering and Energy Technology (PEET)“ ist als konsekutives Studium auf drei Semester (90 CPS) und als nichtkonsekutives Studium auf vier Semester (120 CPS) ausgelegt. Die Internationalität sowie die Anwendung moderner Ausbildungsmethoden stehen im Vordergrund:


- Lehrveranstaltungen zu 100% in Englisch
- Austausch von Studierenden und mit Universitäten im Ausland
- Durchf. der Masterarbeit im In- oder Ausland
- Vermittlung übergreifender Qualifikationen (z. B. Vertrieb u. Marketing)
- Praktika im Kontext mit den Vorlesungen

Ein besonders starker Akzent wird auf die Vermittlung von Schlüsselkompetenzen gelegt. Diese Softskills sind für eine qualifizierte Führungsaufgabe in Unternehmen von zentraler Bedeutung. Weiterhin werden im Masterstudium aufbauende Qualifikationen wie Simulation und Management vermittelt und der Bereich Energie- und Umwelttechnik vertieft. Durch den Masterabschluss mit dem Titel „Master of Science“ ist die Durchführung einer Promotion („PhD“) möglich.

Module im Studiengang O. Semester

  • Bau und Betrieb von Anlagen
  • Sprachen
  • Strömungsmaschinen und Rohrleitungssysteme
  • Thermischer Anlagenbau
  • Zentrale Praktika Anlagentechnik
  • Zentrale Praktika energetische Verfahrenstechnik

1. bis 3. Semester

  • Anteilung zu Projekt- und Labortätigkeit
  • Betrechnung von Stoffdaten
  • Biochemie
  • Fortschrittliche Energieumwandlung
  • Innovationsmanagement
  • Kommunale und industrielle Umwelttechnik
  • Numerische Mathematik
  • Organisationsmanagement
  • Planung, Bau und Kostenanalye
  • Produktentwicklung und -planung
  • Projektierung umwelttechnischer Anlagen
  • Research Essay / Messung von Stoffdaten
  • Risikoabschätzung
  • Simulation von verfahrenstechnischen Anlagen
  • Simulations von Prozesssteuerung
  • Umwandlung erneuerbarer Energien
  • Wahlpflichtfächer

PEET ist zulassungsbeschränkt. 15 Studienplätze stehen jährlich zur Verfügung.

Die Zulassung erfolgt jeweils zum Winter- oder Sommersemester.

Bewerbungsfrist für Wintersemester - 15.07.

.....Voraussetzungen

b) die Vorlage von zwei Referenzen von Personen, die die akademischen Fähigkeiten und die Motivation des Bewerbers einschätzen können und d) die schriftliche Darlegung der eigenen Motivation für das Studium eines Programms des Studiengangs

c) gute Sprachkenntnisse

Zusätzliche Informationen

Preisinformation:

220 € pro Semester.


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen