Professionell Verhandeln nach dem Harvard Konzept

implus Trainings AG
Inhouse

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
00 41... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Inhouse
  • Dauer:
    2 Tage
Beschreibung

Gelungene Verhandlungsführung bedeutet: Bestimmt in der Sache sein und sich gleichzeitig fair gegenüber den Partnern verhalten. Ziel ist es, Übereinstimmung zum dauerhaften beiderseitigen Vorteil zu erreichen. Das heißt, taktisch so vorzugehen, dass der Kunde auf der logischen sowie auf der psychologischen Ebene überzeugt wird. Die Teilnehmer lernen Gespräche sachlich und taktisch zu führen.
Gerichtet an: Führungskräfte, Consultants, Berater und Mitarbeiter, die Verhandlungen jeglicher Art führen und damit für den Unternehmenserfolg maßgeblich verantwortlich sind.

Wichtige informationen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Keine

Dozenten

Gerhard A. Jantzen
Gerhard A. Jantzen
Vorstand der implus Trainings AG

Gerhard A. Jantzen führt seit 25 Jahren Seminare, Coachings und Unternehmensberatungen durch. Ausbildungen: - Studium der Betriebswirtschaftslehre - Trainer-Ausbildung zum Management- und Verhaltenstrainer - Großgruppenmoderator nach Matthias zur Bonsen - Ausbildung zum systemischen Berater nach Prof. Dr. Simon - Zertifizierter DISG-Trainer - Zertifiziert als Team Management Trainer und Berater nach Margerison-McCann - Certified NLP-Master

Themenkreis

•Verhandeln - was heißt das eigentlich?
•Die sechs Grundprinzipien des sachbezogenen Verhandelns
•Sach- und Beziehungsprobleme trennen
•Interessen statt Positionen
•Optionen als Entscheidungsmöglichkeiten
•Neutrale Beurteilungskriterien herbeiziehen
•Beste Alternativen haben
•Klare Vereinbarung treffen
•Ihr persönlicher Verhandlungsstil
•Analyse konkreter Gesprächs- und Verhandlungssituationen
•Die Folgen harter und weicher Verhandlungsführung
•Feilschen um Positionen ist ineffizient
•Der Kompromiss ist nicht die beste Lösung
•Wie erreichen Sie eine win-win Situation?
•Wie Sie die Verhandlungsführung von den Positionen auf die Interessensebene verlagern
•Wie finden Sie echte Interessen beim Verhandlungspartner?
•Umgang mit Limits oder Verhandlungslinien
•Umgang mit schwierigen Verhandlungspartnern und mit Interessenskonflikten
•Wie Sie die Basis Ihrer Wahlmöglichkeiten vergrößern
•Wie wird bei Teilnahme mehrerer Personen verhandelt?

Zusätzliche Informationen

Zahlungsmodalitten: Nein
Maximale Teilnehmerzahl: 12

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen