Prozessmanagement

Bewielu
In Aachen

880 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0241 ... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Praktisches Seminar
  • Anfänger
  • Aachen
  • 16 Lehrstunden
  • Dauer:
    2 Tage
  • Wann:
    28.02.2017
    weitere Termine
Beschreibung

Geschäftsprozesse wirtschaftlich zu steuern und kontinuierlich zu verbessern, ist für jede Führungskraft wichtig. In diesem Seminar erfahren Sie praxisnah, wie Sie Geschäftsprozesse optimieren und die Wirtschaftlichkeit steigern können.

Wichtige informationen Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage Uhrzeiten
28.Februar 2017
26.April 2017
23.August 2017
30.August 2017
09.Oktober 2017
11.Dezember 2017
Aachen
Dennewartstr. 25 - 27, 52068, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen
09:00 - 16:00 Uhr

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

betriebswirtschaftliche Grundkenntnisse; Basiskenntnisse Windows/Office

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Geschäftsprozesse darstellen
Prozesse optimieren

Dozenten

Nomen Nominandum
Nomen Nominandum
Kompetent im angebotenen Seminarthema

Die Trainer werden nach aktuellem Fachthema, Einsatzort des Seminares sowie zeitlicher Verfügbarkeit unter Berücksichtigung von didaktischen Fähigkeiten sowie sonstigen Anforderungen seminarspezifisch ausgewählt.

Themenkreis

Grundlagen des Prozessmanagements

Prozessmanagement als Veränderungsmanagement und Führungsaufgabe

Erfolgsfaktoren des Prozessmanagements Einbindung der Beteiligten (u.a. Mitarbeiter, Kunden)

Kundenwünsche als Leitbild, Prozessziele zu definieren

Übersichtliche Darstellung (Visualisierung) der vorhandenen Prozesse

Prozessoptimierung (Neugestaltung und Verbesserung bestehender Prozesse)

Darstellung der Soll-Prozesse

Phasen des Prozessmanagements

  • Prozessarbeit vorbereiten
  • Definieren von Handlungsschwerpunkten
  • Prozesse beschreiben
  • Prozesse optimieren
  • Prozesse kontinuierlich verbessern

Methodeneinsatz

  • Methoden zur Problemverdichtung/Entscheidungsfindung wie Affinitätsdiagramm, Problemspeicher und Barrierenportfolio
  • Methoden zum Visualisieren, Analysieren und Bewerten von Prozessen mit Prozessmapping, Prozessanalyse, Prozessdesign in und mit Gruppen von Betroffenen/Prozessbeteiligten
  • Methoden/Werkzeuge zur Prozessverbesserung und Prozessentwicklung sowie KVP-Methoden

Entwickeln bzw. Ableiten von Kennzahlen

Prozessmanagement unternehmensweit umsetzen

Entwicklung neuer Verhaltensweisen wie Rollen und Regeln im Prozessmanagement

Projektmanagement für das Einführen von Prozessmanagement

Kommunikation von Veränderungen IT-Tool-Einsatz im Prozessmanagement (u.a. Prozessdarstellung mit Visio)

Zusätzliche Informationen

Nutzen/Vorteile:
In diesem Seminar lernen die Teilnehmer anhand von praxisnahen Beispielen, wie Prozessmanagement erfolgreich im Unternehmen einsetzen können. 
Kleine Teilnehmergruppe steigern die Lerneffizienz.
Begleitende Unterlagen, die die Teilnehmer erhalten, erleichtern den Transfer des Erlernten zu den eigenen Arbeitsaufgaben.
Die Teilnehmer erhalten ein Teilnahmezertifikat.

Preisanmerkungen:
Reduktion der Teilnahmegebühr durch Einsatz von Bildungsscheck bis zu 500 Euro möglich (bei Vorliegen der Voraussetzungen);
Sonderkonditionen für Firmen- und Inhouseschulungen (auf Anfrage)

Verpflegung:
Getränke und Mittagessen inklusive

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen