Public Health and Hospital Management

Johannes Kepler Universität Linz
In Linz (Österreich)

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
00 43... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Master
  • Linz (Österreich)
  • Dauer:
    2 Jahre
Beschreibung

Der besondere Unterrichtszweck des Universitätslehrgangs Aufbaustudium. 'Public Health and Hospital Management' ist die Heranbildung bzw. Fort- und. Weiterbildung von ManagerInnen in Institutionen des Gesundheitswesens. Dies. soll durch Vermittlung des dazu erforderlichen Wissens auf der Grundlage des. internationalen Standes der Wissenschaften erfolgen.
Gerichtet an: Zielgruppen: Organisationen der Gesundheits- und Krankenversorgung, der Prävention, Pflege, Rehabilitation sowie Verwaltungseinrichtungen auf Gemeinde-, Landes- und Bundesebene, pharmazeutische und Gesundheitsgüter-Industrie. Erfahrene Fachpersonen aus allen Berufen im Gesundheitswesen (Medizin, Pflege, Medizinisch Technische Dienste, Verwaltung, Medizintechnik, Pharma), die bereits in leitender Position tätig sind oder eine solche anstreben.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Linz
Altenberger Straße 69, 4040, Oberösterreich, Österreich
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Die Zulassung zum Universitätslehrgang Aufbaustudium Public Health and Hospital Management setzt den Abschluss eines Bachelor-, Master-, Diplomoder Doktoratsstudiums oder eines gleichwertigen Studiums oder neben entsprechender Berufserfahrung eine vergleichbare Qualifikation voraus. Die Zulassungsquote von BewerberInnen mit vergleichbarer Qualifikation wird mit 50 Prozent der GesamtteilnehmerInnen begrenzt.

Themenkreis

Der besondere Unterrichtszweck des Universitätslehrgangs Aufbaustudium
„Public Health and Hospital Management“ ist die Heranbildung bzw. Fort- und Weiterbildung von ManagerInnen in Institutionen des Gesundheitswesens. Dies soll durch Vermittlung des dazu erforderlichen Wissens auf der Grundlage des internationalen Standes der Wissenschaften erfolgen. Besondere Bedeutung kommt dabei einem multidisziplinären Erfahrungsaustausch zu, vor allem zwischen den medizinischen, sozial- und wirtschaftswissenschaftlichen und juristischen Wissenschaften sowie den Kommunikationswissenschaften. Im Besonderen soll Führungskräftekompetenz auf theoretischer Basis und mit
besonderem Bezug zum Gesundheitswesen vermittelt werden. Das umfasst sowohl Human Resources Management und Controlling als auch
Qualitätssicherung und Qualitätsmanagement im Krankenhaus und anderen Gesundheitseinrichtungen. Kenntnisse der Gesundheitswissenschaften bilden die Basis für die Praxis von Public Health, die sich insbesondere auf das österreichische Gesundheitssystem bezieht.

Der Universitätslehrgang dient der Heranbildung bzw. Fort- und Weiterbildung von ManagerInnen in Institutionen des Gesundheitswesens und richtet sich speziell an folgende Zielgruppen: Fachpersonen aus allen Berufen im Gesundheitswesen (Medizin, Pflege, Medizinisch-technische Dienste,Verwaltung, Medizintechnik, Pharma), die bereits in leitender Position tätig sind oder eine solche anstreben.

Die Wissensvermittlung im Aufbaustudium zeichnet sich durch den innovativen Einsatz einer Vielfalt aktueller Instrumente der Didaktik aus.

Studiendauer

Die Studiendauer beträgt vier Semester. Während dieser Zeit sind
Pflichtlehrveranstaltungen im Ausmaß von 50 Semesterstunden (im Folgenden als SSt abgekürzt) sowie die Anfertigung und Verteidigung einer Master-Thesis vorgeschrieben.

Bewerbungsfrist für Sommersemester 01. Februar bis, 29. März 2010

Bewerbungsfrist für Wintersemester 05. Juli bis, 29. Oktober 2010

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Vom Studienbeitrag befreit sind Studierende im ordentlichen Studium,die die österreichische Staatsbürgerschaft besitzen bzw. EU- oder EWR-Bürger sind oder Flüchtlinge gemäß der Haager Konvention über die Rechtsstellung der Flüchtlinge sind. Auch wenn Sie vom Studienbeitrag befreit sind, ist der ÖH-Beitrag in der Höhe von € 16,86 weiterhin einzubezahlen. Wird Ihnen der Studienbeitrag in der Höhe von € 380,22 (inkl. ÖH-Beitrag) vorgeschrieben, so ist dieser bis spätestens Ende der regulären Zulassungs- und Meldefrist einzubezahlen.

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen