PVD- und CVD-Beschichtungsverfahren für tribologische Systeme

OTTI e.V.
In Regensburg

960 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
09412... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Intensivseminar berufsbegleitend
  • Anfänger
  • Regensburg
  • Dauer:
    2 Tage
  • Wann:
    21.02.2017
Beschreibung

- Schichten für tribologische Systeme – gezielte Beeinflussung von Reibung und Verschleiß
-Vor der Beschichtung – Materialauswahl und Vorbehandlung
- Beschichtungsverfahren für tribologische Systeme – Grundlagen, Spezifika, Anwendungsbereiche
- PVD (Physical Vapor Deposition)
- CVD (Chemical Vapor Deposition)
- Verfahrens- und Anlagentechnik
- Neuartige Hochleistungs-Beschichtungsverfahren
- Anwendungsbeispiele aus der industriellen Praxis
- Automobil- und Maschinenbau-Komponenten
- Werkzeuge
- Kombinationsschichten
- Aluminium-Strangpressen
- Analysen- und Prüfverfahren an realen Bauteilen und Werkzeugen

Das Programm folgt im Herbst 2016.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage Uhrzeiten
21.Februar 2017
Regensburg
Bayern, Deutschland

Häufig gestellte Fragen

· An wen richtet sich dieser Kurs?

- Entwickler, Qualitätsbeauftragte und Entscheidungsträger, die durch den Einsatz neuer Werkstoffe die Herstellungskosten senken, die Qualität ihrer Produkte erhöhen oder ihre Produktpalette erweitern wollen - Hersteller von Werkzeugen für Zerspanung und Präzisionsbearbeitung - Fertigungsingenieure und -techniker aus den Bereichen Maschinenbau, Werkzeug- und Formenbau, Automobil- und Luftfahrtindustrie - Ingenieure, Techniker und Materialwissenschaftler, die an der Entwicklung und dem Einsatz neuer Werkstoffe arbeiten

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Beschichtung
PVD
CVD
Kombinationsschichten
Strangpressen

Dozenten

Dr. Klaus Bewilogua
Dr. Klaus Bewilogua
Schicht- und Oberflächentechnik

Er ist habilitierter Physiker und hat langjährige Erfahrungen zur plasmagestützten Abscheidung sowie zur Charakterisierung harter, verschleiß- und reibungsarmer Schichten. Nach mehrjähriger Tätigkeit an der Technischen Universität Chemnitz war er 1990 einer der ersten Mitarbeiter am neu gegründeten Fraunhofer IST und hatte dort maßgeblichen Anteil an den erfolgreichen Entwicklungen zu diamantähnlichen Kohlenstoffschichten und deren Transfer in die industrielle Praxis. Er ist ein international anerkannter Experte auf dem Gebiet der superharten Schichten aus kubischem Bornitrid.

Themenkreis

  • Schichten für tribologische Systeme – gezielte Beeinflussung von Reibung und Verschleiß
  • Vor der Beschichtung – Materialauswahl und Vorbehandlung
  • Beschichtungsverfahren für tribologische Systeme – Grundlagen, Spezifika, Anwendungsbereiche
    - PVD (Physical Vapor Deposition)
    - CVD (Chemical Vapor Deposition)
    - Verfahrens- und Anlagentechnik
    - Neuartige Hochleistungs-Beschichtungsverfahren
  • Anwendungsbeispiele aus der industriellen Praxis
    - Automobil- und Maschinenbau-Komponenten
    - Werkzeuge
    - Kombinationsschichten
    - Aluminium-Strangpressen
  • Analysen- und Prüfverfahren an realen Bauteilen und Werkzeugen

Das Programm folgt im Herbst 2016.

Zusätzliche Informationen

finden Sie im Internet unter:

http://www.otti.de/veranstaltung/id/pvd-und-cvd-beschichtungsverfahren-fuer-tribologische-systeme.html

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen