Kurs derzeit nicht verfügbar

QM-Grundlehrgang "Qualitätsmanagement für Produktion und Dienstleistung"

IHK-BildungsZentrum Südlicher Oberrhein GmbH
In Freiburg Im Breisgau ()

800 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
(0) 7... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Tipologie IHK
Unterrichtsstunden 30h
  • IHK
  • 30h
Beschreibung

Die wirksame Aufrechterhaltung eines QM-Systems erfordert qualifizierte Mitarbeiter in allen Unternehmensbereichen. Hierbei kommt es nicht nur darauf an, dass die Verfahren des unmittelbaren Arbeits-bereiches beherrscht werden, sondern auch ein Gesamtverständnis für das QM-System vorhanden ist. An drei Tagen erhalten die Teilnehmer eine fundierte, branchenunabhängige Grundausbild..
Gerichtet an: Mitarbeiter aus allen Unternehmensbereichen. Der Lehrgang ist insbesondere auch für Mitarbeiter im Qualitätswesen geeignet, die als QM-Fachpersonal an der Verwirklichung und Verbesserung von QM-Systemen mitwirken. Der Lehrgang ist auch die Basisausbildung für die eventuell vorgesehene Weiterqualifizierung zur Qualitätsmanagerin / zum Qualitätsmanager.

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

zum QM-Grundlehrgang Es gibt keine Eingangsvoraussetzungen. zum Abschlusstest QMA + Teilnahme am QM-Grundlehrgang + Alternative 1: Quereinstieg Nachweis über eine aktuelle QM-Grundausbildung zu QM-Systemen und drei Jahre Berufserfahrung mit QM-Tätigkeiten. + Alternative 2: Teilnahme am "QM-Grundlehrgang als Fernlehrgang" Die Teilnehmer melden sich nach eig...

Themenkreis

Qualitätsmanagement-Systeme / Grundlagen
Grundverständnis der Qualität Gründe für den Einsatz von QM-Systemen Normen und Regelwerke, Normenfamilie ISO 9000
Operative Aufgaben im QM-System
Produktrealisierung - die Wertschöpfungskette Kundenorientierung, Machbarkeitsprüfung Tätigkeiten der Entwicklung Einkauf, Anforderungen an beschaffte Produkte Produktion und Erbringung von Dienstleistungen Kennzeichnung und Rückverfolgbarkeit Bewahrung der Produkteigenschaften
Qualitätsprüfung
Produkt- und Prozessprüfungen Prüfung von Dienstleistungen Prüfplanung, Prüfstatus, Prüfaufzeichnungen Prüfmittel, Mess- und Überwachungsmittel
Strategische Aufgaben im QM-System
Führungsaufgaben / Aufgaben der Leitung Mitarbeiterkompetenz, Schulung Verbesserung, PDCA-Zyklus Prozesse im QM-System Rechtliche Aspekte Zertifizierung von QM-Systemen
QM-Dokumentation
Aufbau und Struktur der QM-Dokumentation Beispiele von QM-Dokumenten
Die "Schlüsselverfahren"
Lenkung fehlerhafter Produkte Korrekturmaßnahmen Vorbeugungsmaßnahmen Interne Audits Lenkung von Vorgabedokumenten Lenkung von Aufzeichnungen

Die wirksame Aufrechterhaltung eines QM-Systems erfordert qualifizierte Mitarbeiter in allen Unternehmensbereichen. Hierbei kommt es nicht nur darauf an, dass die Verfahren des unmittelbaren Arbeits-bereiches beherrscht werden, sondern auch ein Gesamtverständnis für das QM-System vorhanden ist. An drei Tagen erhalten die Teilnehmer eine fundierte, branchenunabhängige Grundausbildung über Aufbau und Wirkungsweise von QM-Systemen sowie einen Einblick in den wichtigsten Methoden des Qualitätsmanagements. Sie werden mit den wesentlichen Hintergründen, Normenanforderungen und Gestaltungsmöglichkeiten für normkonforme QM-Systeme nach ISO 9001 vertraut gemacht. Mit diesen Kenntnissen verstehen die Teilnehmer das QM-System in ihrem Unternehmen sowie die Intention und die wesentlichen Forderungen der ISO 9001 und können sich im Rahmen ihrer Aufgaben wirksam einbringen. Sie werden für die Bedeutung der QM-Systematik in ihrem Arbeitsumfeld sensibilisiert, können Schwachstellen und Probleme erkennen und an Verbesserungen mitwirken. Dieser Lehrgang ist auch die brachenunabhängige Grundlage für alle weiterführenden QM-Ausbildungen - z.B. zur Weiterbildung als Qualitätsmanagerin / Qualitätsmanager. Die Lehrgangsunterlagen sind sehr ausführlich und eignen sich auch als Nachschlagewerk. Anmeldung OnlineJetzt online anmelden
Voraussetzung :
zum QM-Grundlehrgang Es gibt keine Eingangsvoraussetzungen. zum Abschlusstest QMA + Teilnahme am QM-Grundlehrgang + Alternative 1: Quereinstieg Nachweis über eine aktuelle QM-Grundausbildung zu QM-Systemen und drei Jahre Berufserfahrung mit QM-Tätigkeiten. + Alternative 2: Teilnahme am "QM-Grundlehrgang als Fernlehrgang" Die Teilnehmer melden sich nach eigener Einschätzung zum Abschlusstest QMA an. Das Recht zur Teilnahme verfällt nach einem Jahr.

Abschlusstest QMA und Zertifikat Ca. 2-3 Wochen nach dem Lehrgang findet der Abschlusstest QMA statt, bei dem auch Teilnehmer des Fernlehrgangs und Quereinsteiger zugelassen sind. Der Abschlusstest QMA ist ein schriftlicher Test im Multiple Choise-Verfahren. Nach erfolgreichem Abschluss wird das Zertifikat QM-Assistentin / QM-Assistent (IHK) erteilt. Sofern die erforderliche Punktzahl nicht erreicht wird, kann der Abschlusstest QMA zu einem späteren Termin bis zu zwei Mal wiederholt werden. Weiterführende Qualifikationen Die Teilnahme am QM-Grundlehrgang berechtigt zur Teilnahme am Lehrgangsmodul "Qualitätstechnik", so dass nicht nur das Zertifikat Qualitätsassistentin / Qualitätsassistent (IHK), sondern auch das Zertifikat Qualitätstechnikerin / Qualitätstechniker (IHK) erworben werden kann. Beide Zertifikate sind Voraussetzung für die Weiterqualifizierung zur Qualitätsmanagerin / zum Qualitätsmanager (IHK) und QM-Auditorin / QM-Auditor.

User, die sich für diesen Kurs interessiert haben, interessierten sich auch für...
Mehr ansehen