QM-Grundlehrgang "Qualitätsmanagement für Produktion und Dienstleistung"

IHK-BildungsZentrum Südlicher Oberrhein GmbH
In Freiburg Im Breisgau und Offenburg

800 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
(0) 7... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung

Die wirksame Aufrechterhaltung eines QM-Systems erfordert qualifizierte Mitarbeiter in allen Unternehmensbereichen. Hierbei kommt es nicht nur darauf an, dass die Verfahren des unmittelbaren Arbeits-bereiches beherrscht werden, sondern auch ein Gesamtverständnis für das QM-System vorhanden ist. An drei Tagen erhalten die Teilnehmer eine fundierte, branchenunabhängige Grundausbild..
Gerichtet an: Mitarbeiter aus allen Unternehmensbereichen. Der Lehrgang ist insbesondere auch für Mitarbeiter im Qualitätswesen geeignet, die als QM-Fachpersonal an der Verwirklichung und Verbesserung von QM-Systemen mitwirken. Der Lehrgang ist auch die Basisausbildung für die eventuell vorgesehene Weiterqualifizierung zur Qualitätsmanagerin / zum Qualitätsmanager.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Freiburg Im Breisgau
Schnewlinstraße 11-13, 79098, Baden-Württemberg, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Offenburg
Am Unteren Mühlbach 34, 77652, Baden-Württemberg, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

zum QM-Grundlehrgang Es gibt keine Eingangsvoraussetzungen. zum Abschlusstest QMA + Teilnahme am QM-Grundlehrgang + Alternative 1: Quereinstieg Nachweis über eine aktuelle QM-Grundausbildung zu QM-Systemen und drei Jahre Berufserfahrung mit QM-Tätigkeiten. + Alternative 2: Teilnahme am "QM-Grundlehrgang als Fernlehrgang" Die Teilnehmer melden sich nach eig...

Themenkreis

Qualitätsmanagement-Systeme / Grundlagen
Grundverständnis der Qualität Gründe für den Einsatz von QM-Systemen Normen und Regelwerke, Normenfamilie ISO 9000
Operative Aufgaben im QM-System
Produktrealisierung - die Wertschöpfungskette Kundenorientierung, Machbarkeitsprüfung Tätigkeiten der Entwicklung Einkauf, Anforderungen an beschaffte Produkte Produktion und Erbringung von Dienstleistungen Kennzeichnung und Rückverfolgbarkeit Bewahrung der Produkteigenschaften
Qualitätsprüfung
Produkt- und Prozessprüfungen Prüfung von Dienstleistungen Prüfplanung, Prüfstatus, Prüfaufzeichnungen Prüfmittel, Mess- und Überwachungsmittel
Strategische Aufgaben im QM-System
Führungsaufgaben / Aufgaben der Leitung Mitarbeiterkompetenz, Schulung Verbesserung, PDCA-Zyklus Prozesse im QM-System Rechtliche Aspekte Zertifizierung von QM-Systemen
QM-Dokumentation
Aufbau und Struktur der QM-Dokumentation Beispiele von QM-Dokumenten
Die "Schlüsselverfahren"
Lenkung fehlerhafter Produkte Korrekturmaßnahmen Vorbeugungsmaßnahmen Interne Audits Lenkung von Vorgabedokumenten Lenkung von Aufzeichnungen

Die wirksame Aufrechterhaltung eines QM-Systems erfordert qualifizierte Mitarbeiter in allen Unternehmensbereichen. Hierbei kommt es nicht nur darauf an, dass die Verfahren des unmittelbaren Arbeits-bereiches beherrscht werden, sondern auch ein Gesamtverständnis für das QM-System vorhanden ist. An drei Tagen erhalten die Teilnehmer eine fundierte, branchenunabhängige Grundausbildung über Aufbau und Wirkungsweise von QM-Systemen sowie einen Einblick in den wichtigsten Methoden des Qualitätsmanagements. Sie werden mit den wesentlichen Hintergründen, Normenanforderungen und Gestaltungsmöglichkeiten für normkonforme QM-Systeme nach ISO 9001 vertraut gemacht. Mit diesen Kenntnissen verstehen die Teilnehmer das QM-System in ihrem Unternehmen sowie die Intention und die wesentlichen Forderungen der ISO 9001 und können sich im Rahmen ihrer Aufgaben wirksam einbringen. Sie werden für die Bedeutung der QM-Systematik in ihrem Arbeitsumfeld sensibilisiert, können Schwachstellen und Probleme erkennen und an Verbesserungen mitwirken. Dieser Lehrgang ist auch die brachenunabhängige Grundlage für alle weiterführenden QM-Ausbildungen - z.B. zur Weiterbildung als Qualitätsmanagerin / Qualitätsmanager. Die Lehrgangsunterlagen sind sehr ausführlich und eignen sich auch als Nachschlagewerk. Anmeldung OnlineJetzt online anmelden
Voraussetzung :
zum QM-Grundlehrgang Es gibt keine Eingangsvoraussetzungen. zum Abschlusstest QMA + Teilnahme am QM-Grundlehrgang + Alternative 1: Quereinstieg Nachweis über eine aktuelle QM-Grundausbildung zu QM-Systemen und drei Jahre Berufserfahrung mit QM-Tätigkeiten. + Alternative 2: Teilnahme am "QM-Grundlehrgang als Fernlehrgang" Die Teilnehmer melden sich nach eigener Einschätzung zum Abschlusstest QMA an. Das Recht zur Teilnahme verfällt nach einem Jahr.

Abschlusstest QMA und Zertifikat Ca. 2-3 Wochen nach dem Lehrgang findet der Abschlusstest QMA statt, bei dem auch Teilnehmer des Fernlehrgangs und Quereinsteiger zugelassen sind. Der Abschlusstest QMA ist ein schriftlicher Test im Multiple Choise-Verfahren. Nach erfolgreichem Abschluss wird das Zertifikat QM-Assistentin / QM-Assistent (IHK) erteilt. Sofern die erforderliche Punktzahl nicht erreicht wird, kann der Abschlusstest QMA zu einem späteren Termin bis zu zwei Mal wiederholt werden. Weiterführende Qualifikationen Die Teilnahme am QM-Grundlehrgang berechtigt zur Teilnahme am Lehrgangsmodul "Qualitätstechnik", so dass nicht nur das Zertifikat Qualitätsassistentin / Qualitätsassistent (IHK), sondern auch das Zertifikat Qualitätstechnikerin / Qualitätstechniker (IHK) erworben werden kann. Beide Zertifikate sind Voraussetzung für die Weiterqualifizierung zur Qualitätsmanagerin / zum Qualitätsmanager (IHK) und QM-Auditorin / QM-Auditor.

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen