Qualifikation arbeitsmedizinischer Assistentinnen/Assistenten (Teil D)

TAE - Technische Akademie Esslingen
In Ostfildern

990 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
711 3... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Ostfildern
  • Dauer:
    3 Tage
Beschreibung


Gerichtet an: Dieses Seminar richtet sich an Betriebs -. krankenschwestern, Krankenschwestern,. Med.-techn. Assisten tinnen, Arzthelferinnen,. Fachangestellte in Arztpraxen, Kranken pfleger,. Betriebssanitäter und weitere Mitarbeiter im. betriebsärztlichen Dienst. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Ostfildern
An Der Akademie 5, 73760, Baden-Württemberg, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

Aus- und Weiterbildung entsprechend dem
Rahmenplan der Berufsgenossenschaften sowie
der Fortbildung der Ärztekammern zur Arztfachhelferin/zum Arztfachhelfer.

Dieses Seminar richtet sich an Betriebskrankenschwestern, Krankenschwestern, Med.-techn. Assistentinnen, Arzthelferinnen, Fachangestellte in Arztpraxen, Krankenpfleger, Betriebssanitäter und weitere Mitarbeiter im betriebsärztlichen Dienst.

Inhalt des Seminars:
> das ärztliche Rettungswerk als Teil des allgemeinen betrieblichen Rettungswesens
> Betriebshygiene
> angewandte Arbeitsphysiologie
> Betriebsbegehung/Arbeitsplatzbeurteilung nach ASiG
> Gesundheit als Unternehmensziel: Gesundheitsaufklärung-, -förderung und -strategien
> angewandte Unfallprävention
> aus der Praxis des betriebsärztlichen Dienstes
> Möglichkeit zur Teilnahme an einer Prüfung

Referenten:
Dr. med. L. U. Bieser
ehem. Ärztlicher Direktor der, IBM Deutschland GmbH, Stuttgart
Dr. med. M. Busch
Gemeinschaftspraxis am Schillerplatz, Ludwigsburg
Dr. med. Dipl.-Chem. G. Enderle
Sozial- u. Arbeitsmedizinische Akademie, Baden-Württemberg e. V., Ulm
Dr. med. K. Großmann
Dr.-Ing. h. c. F. Porsche AG, Leiter Gesundheitsmanagement, Stuttgart
Dipl.-Ing. R. Grunewald
Berufsgenossenschaft Metall Süd, Mainz
Juristin U. Hespeler
Landesärztekammer Baden-Württemberg, Stuttgart
Dr. med. S. Jung
Unfallkasse Baden-Württemberg, Ostfildern
Dr. med. R. Kittel
Deutsche Bahn AG, Oberbahnarzt, Stuttgart
Dr. H. Mann
Audi AG Werk Neckarsulm, Leiter Gesundheitsschutz
Dr. med. W. Scherrenbacher
ehem. Leiter des Arbeitsmedizinischen Dienstes, der Landeshauptstadt Stuttgart
Dr. med. S. Schlosser
TRUMPF GmbH + Co. KG, Ditzingen
Dipl.-Ing. T. Teuscher
Esslingen
Dr. med. W. Weinsheimer
Bosch Rexroth AG, The Drive und Control Company, Elchingen
W. Wenzel
Arbeitsmedizinischer Dienst der LHS Stuttgart, Stuttgart

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen