Rechtliche Risiken für Geldwäsche-Beauftragte & Bankmitarbeiter

AH Akademie für Fortbildung Heidelberg
In Offenbach
Emagister-Preis

890 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
06221... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Offenbach
  • 6 Lehrstunden
  • Dauer:
    1 Tag
  • Wann:
    23.11.2016
Beschreibung

Der Straftatbestand der Geldwäsche - Strafbefreiung durch eine Verdachtsmeldung - Unterschiede zwischen Verdachtsanzeige, -meldung und Strafanzeige - Weitere relevante Straftatbestände - Erweiterte Bußgeldtatbestände - Zivilrechtliche Haftungsrisiken - Aktuelle Rechtsprechung und Beispielsfälle

Wichtige informationen

Preis für Emagister-Nutzer: Der zweite und jeder weitere Teilnehmer aus einem Unternehmen erhält einen Rabatt in Höhe von 10%.

Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage Uhrzeiten
23.November 2016
Offenbach
Hessen, Deutschland

Häufig gestellte Fragen

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Das Seminar richtet sich insbesondere an Geldwäsche-Beauftragte. Darüber hinaus angesprochen sind Mitarbeiter und Führungskräfte von Banken, Sparkassen, Genossenschaftsbanken und Investmentgesellschaften aus den Bereichen Compliance, Vorstandssekretariat, Recht & Revision. Zudem richtet sich das Seminar an Mitarbeiter der wirtschaftsprüfenden und beratenden Berufe sowie an das weitere interessierte Fachpublikum.

· Worin unterscheidet sich dieser Kurs von anderen?

Wissensvermittlung erfolgt bei der AH Akademie für Fortbildung Heidelberg GmbH auf einem hohen Niveau. Durch regelmäßige und detaillierte Marktrecherchen sowie die Etablierung eines hochkarätigen Programmbeirates steht uns ein großer Pool an gebündelter Kompetenz zur Verfügung. So können neue Themen und Trends fundiert umgesetzt werden. Und davon profitieren Sie als Teilnehmer unserer Veranstaltungen besonders!

· Welche Schritte folgen nach der Informationsanfrage?

... nehmen wir unter den angegebenen Kommunikationsdaten und auf dem gewünschten Weg Kontakt mit Ihnen auf.

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Bekämpfung von Geldwäsche
Verdachtsmeldung

Dozenten

RA Wolfgang Gabriel
RA Wolfgang Gabriel
Geldwäsche

Rechtsanwalt

Themenkreis

"Name and shame" beteiligter Institute und Personen!

Vor über 20 Jahren wurde der Tatbestand der Geldwäsche in das deutsche Strafrecht aufgenommen. Ziel war es, die organisierte Kriminalität in Deutschland einzudämmen. Diese Vorschriften bergen für die Geldwäsche-Beauftragten, die Geschäftsleitung aber auch die Mitarbeiter zivil- oder strafrechtliche Risiken.

RA Wolfgang Gabriel wird die Strafbarkeit der Geldwäsche darlegen, die rechtlichen Wirkungen einer Verdachtsmeldung aufzeigen und einen Einblick in den Gang eines Ermittlungsverfahrens geben. Darüber hinaus stellt er die aktuelle Rechtsprechung zum § 261 StGB und zum GwG vor und leitet daraus die notwendigen Konsequenzen ab.

Herr Gabriel referiert seit über 20 Jahren regelmäßig zum Thema Geldwäschebekämpfung. Seine Vorträge werden – gerade auch wegen ihres hohen Praxisbezugs – stets sehr gut bewertet!


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen