Relocation Manager (IHK)

DIHK Service GmbH
Fernunterricht

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
95435... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs
  • Fernunterricht
Beschreibung

WIS ist der Förderung der beruflichen Weiterbildung verpflichtet, mit Konzentration auf die Zielgruppe der Fach- und Führungskräfte. Es dient dazu, die Transparenz auf dem deutschen Markt der beruflichen Weiterbildung zu erhöhen. Es dient weiterhin dazu, eigenständige, rationale Verbraucherentscheidungen zu ermöglichen. Die Aktualität der in WIS eingestellten Seminare wird dadurch gewährleistet, dass terminierte Seminare automatisch nach ihrem Start aus der Suche genommen werden. WIS bringt Ordnung in den "Dschungel" von Weiterbildungsangeboten. Durch eine enge Kooperation mit den IHK-Weiterbildungsberatern, deren tägliche Arbeit auch auf WIS basiert, ist den Besuchern eine zusätzliche Unterstützung sicher.

Wichtige informationen

Themenkreis

Das WIS.IHK ist ein etablierter, innovativer Weiterbildungsanbieter, der sich mit Energie und Leidenschaft der Aus- und Weiterbildung Erwachsener widmet. Seit über zehn Jahren steht das WIS.IHK Teilnehmern als kompetenter und starker Partner zur Seite und unterstützt sie dabei, sich erfolgreich ins Berufsleben einzugliedern und/oder weiterzuentwickeln.


Beschreibung des Seminars

In fünf Modulen und insgesamt 98 Stunden erwerben die Teilnehmer profunde Kenntnisse über die rechtlichen Rahmenbedingungen, die bei Beschäftigung und Ansiedlung zu berücksichtigen sind. Sie erfahren, wie die neuen Mitarbeiter und ihre Familien die Herausforderungen des alltäglichen Lebens in Deutschland meistern können, erwerben Know-how für die optimale Gestaltung der Integration im Unternehmen und lernen hierfür geeignete Methoden kennen.

Erfolgreiche Absolventen aller 5 Module erhalten ein IHK-Zertifikat, das die Qualifizierung dokumentiert.

 

Modul 1: Integrationslandschaft Deutschland
Die Teilnehmer erhalten einenÜberblick über die Zuwanderungsentwicklung in Deutschland und damit verbundene gesetzgeberische, politische und gesellschaftliche Prozesse und Initiativen. Sie lernen ausgehend vom Stand ihrer eigenen Kompetenzen und ihres beruflichen Handlungsfeldes Gesamtzusammenhänge zu begreifen, ihre Rolle und Aufgaben vor diesem Hintergrund einzuschätzen und Haltungen und Handlungsansätze umzusetzen.

Modul 2:Rechtliche Themen und Aspekte
Die Teilnehmer sind nach Abschluss des Moduls in der Lage, einen Kunden bei den relevanten  Verwaltungsschritten kompetent zu unterstützen.

Modul 3:Familie und Leben in Deutschland
Die Teilnehmer sind nach Abschluss des Moduls in der Lage, einen Kunden und ggf. seine Familie individuell und situativ zum„Leben in Deutschland“zu beraten und alle wesentlichen Schritte selbständig zu begleiten. Die Teilnehmer kennen alle dafür relevanten Abläufe, die zur Orientierung in Deutschland notwendig sind. Sie kennen die zentralen Akteure und wesentliche rechtliche Rahmenbedingungen. Sie wissen um die Reihenfolge, in der die Verwaltungsschritte vollzogen werden müssen. Die Teilnehmer haben einen grundsätzlichen Überblick über den Wohnungsmarkt ihrer Region, kennen wesentliche Ansprechpartner und können den Kunden erfolgreich bei der Wohnungssuche begleiten.

Modul 4: Integration im Unternehmen
Die Teilnehmer sind mit den relevanten innerbetrieblichen undüberbetrieblichen Institutionen vertraut, sie sind in der Lage, ihre Klienten bei der Analyse ihrer sozialen und Arbeitssituation im aufnehmenden Unternehmen sowie bei der Entwicklung eines erfolgversprechenden Verhaltens zu unterstützen. Sie können helfen, geeignete Ansprechpartner zu finden. Zudiesen Fragestellungen können sie (auch als Externe) zuständige Fachkräfte im aufnehmenden Unternehmen unterstützen.

Modul 5: Interkulturelle Kommunikation | Skills und Methoden
Die Teilnehmer lernen relevante Skills und Methoden der interkulturellen Kommunikation kennen und anzuwenden. Dabei werden verschiedene Dimensionen der interkulturellen Kommunikation sowie die einzelnen Adaptionsphasen der Integration in eine neue Kultur vermittelt. Es werden die emotionalen und praktischen Auswirkungen der Entsendung bzw. Zuwanderung in den Bereichen in„Arbeit“,„Familie und Kinder“sowie„Soziale Kontakte“behandelt.

 

Auf Anfrage können auch einzelne Module belegt werden.

Preise für öffentliche Verwaltung und soziale, gemeinnützige Organisationen ebenfalls auf Anfrage.

Direkt zum Seminaranbieter


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen