Schnupperangebot Rückführungen: Atmen in der Gruppe

Praxis für Reinkarnationstherapie
In Frankfurt Am Main

25 
inkl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
69958... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs
  • Frankfurt am main
  • 4 Lehrstunden
Beschreibung

Einstiegskurs für Rückführungsarbeit.
Gerichtet an: Angestellte, Berufstätige, Manager, Geschäftsführer, Selbständige, Hausfrauen, Studenten, Rentner

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Frankfurt Am Main
Stiftstr.2, 60313, Hessen, Deutschland
Plan ansehen

Dozenten

Engin Iktir
Engin Iktir
Reinkarnationstherapeut

Beschäftigt sich seit Jahren mit der Reinkarnationstherapie nach der Methode der Münchner Schule (Thorwald Dethlefsen bzw. Mathias Wendel). Engin hatte das Glück 2006 an der Ausbildung an der Münchner Schule teilnehmen zu dürfen.

Julia Povel
Julia Povel
Reinkarnationstherapeutin

Julia Povel hat eine fundierte Ausbildung als Reinkarnationstherapeutin an der Münchner Schule bei Mathias Wendel absolviert. Sie befasst sich mit der Reinkarnationstherapie nach Thorwald Dethlefsen seit vielen Jahren.

Themenkreis

Atmen heißt leben, es ist der deutlichste Ausdruck, sich mit der Welt zu verbinden. Ein-Atmen gleich aufnehmendes Prinzip (weiblich), Aus-Atmen gleich abgebendes Prinzip (männlich). Das bewusste Atmen führt zu neuen Erfahrungen.

  • Augen zu und einen ersten Blick ins Unterbewusstsein werfen
  • wieder an sich selbst anzuschließen wird möglich
  • Energiebahnen werden durchgespült, Chakren gereinigt
  • Blockiertes gerät in Bewegung, Angespanntes geht ins Entspannte feinstoffliche Energie wird erfahr- und fühlbar
  • eigene Begrenztheit und Ängste werden gelockert, neue befreiende Dimensionen deutlicher
  • das Atmen in der Gruppe ist intensiver und energetischer

Diese Art der Erfahrung ist für viele neu, gewährt aber schon deutliche Einblicke, was es heißen kann, mit Rückführungen zu arbeiten. Teilnehmer berichten davon, dass entweder nichts geschieht (Widerstände) oder von auftretenden Körpersymptomen während oder nach dem Atmen. Oft dürfen Erfahrungen solcher Art keinen Bestand in unserer Welt der Vorstellungen haben (gesund, reich, sexy-Sein, alles verstehen wollen, Was denken die anderen?).

Dass gemachte Erfahrungen durchaus ihren Sinn in sich tragen wird oftmals vernachlässigt. So ist es verlernt worden, die Botschaften der Seele nachzuvollziehen. Jahrhunderte alte Methoden der Heilung, die schon weise Schamanen und Heiler nutzten, können noch heute beim Sich-erinnern helfen. Das eigene Entschlüsseln und das Bewusstwerden eigener Themen ist mit Rückführungen am effizientesten. Die beste Medizin ist immer noch, sich sich selbst zuzuwenden.

Das Atmen orientiert sich an den Techniken von Mathias Wendel und Rüdiger Dahlke “Verbundener Atem”, Stanislav Grof “Holotropes Atmen” bzw. dem Rebirthing. Ein Einstieg ist jederzeit möglich, Vorkenntnisse werden nicht verlangt. Es wird auf die Grundlagen der esoterischen Prinzipien eingegangen.

Dauer von 09:00 Uhr bis 13:00 Uhr Kosten: 25.- €

Anmeldung über www.enginiktir.de oder www.raum-fuer-die-seele.de erforderlich


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen