Schulung von Bewerbern für die öffentliche Bestellung und Vereidigung als Sachverständiger im Fliesen-, Platten- und Mosaiklegerhandwerk

Bildungszentren des Baugewerbes e. V.
In Krefeld

4.440 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
02151... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs
  • Krefeld
  • Dauer:
    2 Tage
Beschreibung

Die Schulung von Bewerbern für das Amt des öffentlich bestellten und vereidigten Sachverständigen im Fliesengewerbe soll qualifizierte Fliesenfachunternehmer/innen mit den Fragen der öffentlichen Bestellung, der Gestaltung von Verträgen mit privaten Auftraggebern, den Pflichten und Befugnissen eines Gerichtsgutachters, dem Auftreten vor Gericht, den Rollen als Schiedsgutachter und sachkundiger Schiedsrichter vertraut machen.
Auf Initiative des Fachverbandes des Deutschen Fliesengewerbes im Zentralverband des Deutschen Baugewerbes e. V., Berlin, wird dieser Lehrgang angeboten mit dem Ziel, kompetente Unternehmer im Fliesengewerbe auf die Sachverständigentätigkeit qualifiziert vorzubereiten. Hierzu werden drei Module angeboten:
Orientierungstest:
Fragen aus den Teilen „Allgemeinwissen Technik“ und Allgemeinwissen Recht“.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Krefeld
Bökendonk 15-17, 47809, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Kurszielgruppe: Unternehmer aus dem Fliesen-, Platten- und Mosaiklegerhandwerk

Themenkreis

Modul I:

  • Funktion des Sachverständigen
  • der Bauprozess
  • Pflichtenkataloge
  • Ortstermin
  • das mündliche und schriftliche Gutachten
  • vertragliche Schwerpunkte
  • Haftung und Vergütung
  • Wertminderung


Modul II:

  • VOB, Teil C für Fliesen, Naturstein, Betonwerkstein, Estrich
  • Normen und Vorschriften für Baustoffe, Bauteile, Keramik, Nichtkeramik,
  • Maßtoleranzen
  • Ansetz- und Verlegetechnik
  • Verhütung von Mängeln und Schäden bei Fliesenarbeiten und deren Analyse
  • Schwimmbadbau
  • Großküchen
  • Bauwerksabdichtung (teilweise)
  • Fugen (DIN EN 13888)
  • Dünnbettmörtel (DIN EN 120004)
  • Spachtelmassen (DIN EN 13813)
  • Grundierungen und Haftbrücken
  • Abläufe und Rinnen
  • Schadensbeispiele


Modul III:

  • Wortwahl
  • Satzbau
  • Textbau: innere Ordnung
  • Textbau: äußere Form…


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen