Seminar Flexible Architekturen mit Eberhard Wolff und Alexander Heusingfeld

Entwickler Akademie
In Düsseldorf, Berlin und München

1.799 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
069-6... Mehr ansehen
Möchten Sie sich zu diesem Kurs beraten lassen?

Wichtige informationen

Tipologie Intensivseminar
Niveau Mittelstufe
Beginn An 3 Standorten
Unterrichtsstunden 8 Lehrstunden
Dauer 3 Tage
Beginn 06.09.2017
weitere Termine
Beschreibung

Anforderungen an Software ändern sich immer schneller - darauf muss die Architektur reagieren. Dieses Training vermittelt pragmatische und moderne Ansätze für flexible Software-Architekturen wie Microservices und Self-contained Systems. Domain-driven Design und das eng verwandte Strategic Design zeigen, wie mit Bounded Context und Context Maps auch große Anwendungen langfristig wartbar nach Fachlichkeiten aufgeteilt werden können. Nach dem Gesetz von Conway ist die Organisation eng mit der Architektur verwoben und kann ihren Beitrag zur Flexibilität leisten.

Ein weiterer Einflussfaktor ist Continuous Delivery: Sie bringt Software schneller und zuverlässiger in Produktion, aber das ist nur mit einer darauf abgestimmten sauberen Modularisierung möglich. Continuous Delivery bietet auch neue Werkzeuge für Architekten: Infrastrukturen wie IaaS, PaaS und Virtualisierung eröffnen ganz andere Möglichkeiten, Software zu flexibilisieren. Mit Hilfe von Metriken und Logging können mehr Informationen in die Architektur-Arbeit einfließen.

Das Seminar zeigt, wie diese modernen Konzepte jenseits des Hype in der Praxis eingesetzt und mit welchen Architekturoptionen und Entscheidungsalternativen sie angepasst werden können. Die Teilnehmer erarbeiten die Ansätze anhand eines Fallbeispiels praktisch. Die vermittelten Prinzipien sind unabhängig von Programmiersprache oder Plattform.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
23.Oktober 2017
Berlin
Axel-Springer-Straße 55, 10117, Berlin, Deutschland
Karte ansehen
auf Anfrage
Berlin
Axel-Springer-Straße 55, 10117, Berlin, Deutschland
Karte ansehen
auf Anfrage
Düsseldorf
Speditionsstraße 11, 40221, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Karte ansehen
06.September 2017
Düsseldorf
Speditionsstraße 11, 40221, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Karte ansehen
12.Dezember 2017
München
Orleansstraße 81-83, 81667, Bayern, Deutschland
Karte ansehen
Alle ansehen (6)
Beginn 23.Oktober 2017
Lage
Berlin
Axel-Springer-Straße 55, 10117, Berlin, Deutschland
Karte ansehen
Beginn auf Anfrage
Lage
Berlin
Axel-Springer-Straße 55, 10117, Berlin, Deutschland
Karte ansehen
Beginn auf Anfrage
Lage
Düsseldorf
Speditionsstraße 11, 40221, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Karte ansehen
Beginn 06.September 2017
Lage
Düsseldorf
Speditionsstraße 11, 40221, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Karte ansehen
Beginn 12.Dezember 2017
Lage
München
Orleansstraße 81-83, 81667, Bayern, Deutschland
Karte ansehen
Beginn auf Anfrage
Lage
München
Orleansstraße 81-83, 81667, Bayern, Deutschland
Karte ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

Agenda - Motivation: Schnelle IT als Wettbewerbsfaktor - Gesetz von Conway: Software-Architekturen und Organisation - Microservices und Self-contained Systems - Domain-driven Design für Modularisierung: Bounded Context und Context Maps - Selbstorganisation und Architektur: 12-Factor-Apps, Mikro- und Makro-Architekturen - Kommunikation: REST und Messaging - Event-driven Architecture - Front-End-Integration - Datenreplikation - Verteilte Sicherheitsmechanismen - Moderne Infrastrukturen mit IaaS, PaaS und Virtualisierung - Continuous Delivery, Delivery Pipelines und Software-Architektur - Metriken und Logging - Ausblick: Konsistenzmodelle und Resilience

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Advanced Softwarearchitektur
CPSA-A
Flexible Architekturen
ISAQB-Zertifizierung
ISAQB
Softwarearchitecture
Softwarearchitektur

Dozenten

Alexander Heusingfeld
Alexander Heusingfeld
Langjährige Kenntnisse von Java und JVM-basierten Systemen

Eberhard Wolff
Eberhard Wolff
Software Architecture

Themenkreis

Agenda

- Motivation: Schnelle IT als Wettbewerbsfaktor

- Gesetz von Conway: Software-Architekturen und Organisation

- Microservices und Self-contained Systems

- Domain-driven Design für Modularisierung: Bounded Context und

Context Maps

- Selbstorganisation und Architektur: 12-Factor-Apps, Mikro- und

Makro-Architekturen

- Kommunikation: REST und Messaging

- Event-driven Architecture

- Front-End-Integration

- Datenreplikation

- Verteilte Sicherheitsmechanismen

- Moderne Infrastrukturen mit IaaS, PaaS und Virtualisierung

- Continuous Delivery, Delivery Pipelines und Software-Architektur

- Metriken und Logging

- Ausblick: Konsistenzmodelle und Resilience

Erfolge des Zentrums

Zusätzliche Informationen

Mirko Hillert +49(0)30-214806650 info@entwickler-akademie.de

User, die sich für diesen Kurs interessiert haben, interessierten sich auch für...
Mehr ansehen