Stressmanagement, Motivationsverlusten und psychischen Belastungen im Arbeitsprozess

Stefan Werum Consulting
In Hamburg

501-1000
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
40432... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Hamburg
  • Dauer:
    2 Tage
  • Wann:
    Freie Auswahl
Beschreibung

Sie lernen, psychische Belastungen und deren psychosoziale Auswirkungen zu erkennen. Sie machen sich mit Verfahren und Methoden zur Messung von Belastungen vertraut. Sie erkennen, welche Maßnahmen aus den Erhebungsergebnissen abzuleiten sind. Sie entwickeln Handlungsansätze für sämtliche Akteure im betrieblichen Gesundheitsmanagement. Sie lernen, psychische Belastungen und deren psychosoziale Auswirkungen zu erkennen. Sie machen sich mit Verfahren und Methoden zur Messung von Belastungen vertraut. Sie erkennen, welche Maßnahmen aus den Erhebungsergebnissen abzuleiten sind. Sie entwickeln Handlungsansätze für sämtliche Akteure im betrieblichen Gesundheitsmanagement.
Gerichtet an: Personalleiter/innen, Personalfachleute, Gesundheitsbeauftragte.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
Freie Auswahl
Freie Auswahl
Hamburg
Bernhard-Nocht-Straße 107, 20359, Hamburg, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Keine.

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Psychische Belastungen
Stress

Dozenten

Dr. Stefan Paul Werum
Dr. Stefan Paul Werum
Beratung und Training

Dr. Stefan Paul Werum, Master of Science (Management), Wirtschaftspsychologisches Zusatzstudium; Berater und Trainer. Langjähriger Hochschuldozent, Trainer und Referent für unterschiedliche Bildungseinrichtungen; Referent u.a. für die KGSt und Kommunalen Studieninstitute; Geschäftsführer STEFAN WERUM Consulting.

Silke Huneke
Silke Huneke
Beratung und Training

Silke Huneke, Master of Science (Management), NLP-Trainiern, langjährige Erfahrungen in der Qualifizierung verschiedener Bildungszielgruppen

Themenkreis

Stress, Demotivation, Burn-out oder Bore-out (Unzufriedenheit durch Langeweile) sind nur einige Folgen von Arbeitsbeanspruchung, einseitiger Aufgabenzuweisungen, unbefriedigender Arbeitsabläufe und problematischer Führungsbeziehungen. Die daraus resultierenden körperlichen,

psychischen und sozialen Belastungen können erheblich sein und zu Leistungseinschränkungen und gesundheitlichen Risiken führen. Wird nicht reagiert bzw. vorgebeugt, sind die Folgekosten erheblich. Gemäß dem Grundsatz „Was nicht gemessen werden kann, kann auch nicht gesteuert werden“ erhalten Sie einen Überblick über verschiedene Methoden und Instrumente zur Messung von Stress. Anhand von Praxisbeispielen vermitteln wir Ihnen Handlungsansätze zum Abbau von Stressfaktoren.

Inhalte:

  • Auswirkungen psychosozialer Belastungen am Arbeitsplatz
  • Erkennen und messen arbeitsbedingter psychischer Belastungen
  • Verfahren und Methoden zur Erhebung von Belastungen und Beanspruchungen (Fragebogen, Gefährdungsbeurteilungen, Mitarbeiterbefragungen, Analyseverfahren u.a.)
  • Ableitung von Handlungsoptionen auf Grundlage der Erhebungsergebnisse
  • Verfahrensgestaltung (Vor- und Nachteile interner und/oder externer Durchführung)
  • Handlungsansätze für Akteure im betrieblichen Gesundheitsmanagement

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Die Kosten betragen je Veranstaltung 550,– Euro einschließlich Getränke während des Seminars, Kaffeepausen und Snacks am Vor- und Nachmittag, Mittagessen und Mehrwertsteuer. Bei Inhouse gesonderte Preise auf Anfrage.
Weitere Angaben: Anmeldeschluss: 02.09.2011 Methoden Unsere Seminare werden nach modernen Methoden der Erwachsenenbildung durchgeführt. Neben fachlichen Vorträgen erhalten Sie Gelegenheit, in Übungen Ihr Fachwissen praxisbezogen anzuwenden und weiterzuentwickeln. Im Mittelpunkt unserer Seminare steht die Teilnehmer- und Praxisorientierung.
Maximale Teilnehmerzahl: 15

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen