Tarifverträge METALL NRW III: Rechtsfragen der Arbeitszeitgestaltung

Bildungswerk Der Nordrhein-Westfälischen Wirtschaft E.V.
In Duisburg

275 
inkl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
21145... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Fortgeschritten
  • Duisburg
  • 7 Lehrstunden
  • Dauer:
    1 Tag
Beschreibung

- Arbeitszeitregelungen nach EMTV/TV Besch/Tarifvereinbarung: Dauer der Arbeitszeit (Vollzeit, Teilzeit, Arbeitszeitverlängerung auf bis zu 40 Wochenstunden, Arbeitszeitverkürzung auf bis zu 30 Wochenstunden) · Verteilung der Arbeitszeit (gleichmäßig,
ungleichmäßig, Freischichtmodell) · Pausengestaltung (auch im Dreischichtbetrieb) · Mehrarbeit · Auswirkungen einer flexiblen Arbeitszeitgestaltung auf den Urlaub, dessen Vergütung und auf die weiterzuzahlende Vergütung bei Krankheit
- Langzeitkonten nach TV LZK
- Arbeitszeitgesetz: Anwendungsbereich des Gesetzes · Höchstgrenzen für die Verteilung der Arbeitszeit · Samstags- und Sonntagsarbeit · Pausen · Nachtarbeit

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Duisburg
Haus Der Unternehmer, Düsseldorfer Landstraße 7, 47249, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland

Häufig gestellte Fragen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

Die Teilnehmer gewinnen Sicherheit im Umgang mit den wichtigsten Arbeitszeitregelungen der nordrhein-westfälischen Metall- und Elektroindustrie. Schwerpunktmäßig werden alle Rechtsfragen behandelt, die im Zusammenhang mit der betrieblichen Arbeitszeitgestaltung (Dauer und Verteilung der Arbeitszeit) auftreten, wobei insbesondere das Zusammenspiel von gesetzlichen und tariflichen Regelungen dargestellt wird.

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Mitarbeiter Personalwesen, Führungskräfte aller Unternehmensbereiche

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Siehe Infos
Siehe Seminarbeschreibung

Dozenten

RA Max Breick
RA Max Breick
Recht

Themenkreis

- Arbeitszeitregelungen nach EMTV/TV Besch/Tarifvereinbarung: Dauer der Arbeitszeit (Vollzeit, Teilzeit, Arbeitszeitverlängerung auf bis zu 40 Wochenstunden, Arbeitszeitverkürzung auf bis zu 30 Wochenstunden) · Verteilung der Arbeitszeit (gleichmäßig,
ungleichmäßig, Freischichtmodell) · Pausengestaltung (auch im Dreischichtbetrieb) · Mehrarbeit · Auswirkungen einer flexiblen Arbeitszeitgestaltung auf den Urlaub, dessen Vergütung und auf die weiterzuzahlende Vergütung bei Krankheit
- Langzeitkonten nach TV LZK
- Arbeitszeitgesetz: Anwendungsbereich des Gesetzes · Höchstgrenzen für die Verteilung der Arbeitszeit · Samstags- und Sonntagsarbeit · Pausen · Nachtarbeit

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen