Umsatzsteuer in SAP

Management Forum Starnberg
In Frankfurt Am Main und München

1.795 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
08151... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung

Wertvolles Anwender- und Customizing-Know-How. Nutzen Sie das volle SAP®-Potenzial für Ihr Rechnungswesen!. Für maximale Praxisnähe: Live-Demonstration der Seminar-Inhalte in SAP®! Intensivseminar mit begrenzter Teilnehmerzahl.
Gerichtet an: Dieses Anwenderseminar richtet sich an Leiter und leitende Mitarbeiter der Geschäftsbereiche Steuern, Rechnungswesen, Buchhaltung & Bilanzen, Controlling, Reporting, Unternehmensberatung.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Frankfurt Am Main
Lise-Meitner-Straße 2, 60486, Hessen, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
München
Garmischer Straße 2, D-80339, Bayern, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

Erster Seminartag
Ihre Seminarleiter: Jürgen Klevenz
Principal Consultant,
SAP AG, Walldorf
Klaus Olbrich
Senior Tax Specialist,
SAP AG, Walldorf
Herzlich willkommen!
  • Begrüßung der Teilnehmer durch Management Forum Starnberg und die Seminarleiter
  • Agenda und Seminarziele
  • Abgleich der Erwartungen der Teilnehmer an das Seminar
Genereller Überblick über SAP
  • Aufbau der USt in SAP
  • Ausgewählte Geschäftsvorfälle im Umsatzsteuerrecht aus dem Blickwinkel von SAP
  • Integration mit dem Internet

Abbildung umsatzsteuerlicher Geschäftsvorfälle im SD-Modul

Steuerfindung im SD-Modul
  • Stammdatenpflege
  • Konditionstechnik
  • Definition von Partnerrollen

Verwendung von Steuerkennzeichen in SAP

Einrichten und Pflegen von Umsatzsteuerkennzeichen
  • Grundeinstellungen
  • Zugriffsfolgen
  • Definition von Konditionsarten und Schemata
  • Berechnung
  • Definition von Umsatzsteuerkennzeichen
  • Praxisbeispiele
Case Study: Umsatzsteuerkennzeichen anlegen und verwalten
  • Durchführung der Buchungen
  • Fallbeispiel
Erstellung der Umsatzsteuer- Voranmeldung mit SAP
  • Einsatz von Reports zur Erstellung der USt-Voranmeldung
  • Möglichkeiten der Überprüfung
  • Abbildung einer Organschaft
  • Archivierung der Unterlagen
  • Customizing
  • Verschiedene Fallbeispiele
Zusammenfassung des Seminartages und Diskussion


Zweiter Seminartag

Ihre Seminarleiter: Jürgen Klevenz
Klaus Olbrich

Elektronische Versendung der Umsatzsteuer-Voranmeldung
  • Darstellung der gesetzlichen Anforderungen
  • Erstellung des Reports zur elektronischen Versendung
  • Erforderliches Customizingwissen
  • Praxisbeispiel
Reihen- und Dreiecksgeschäfte in SAP
  • Abbildung von innergemeinschaftlichen Lieferungen in SAP
  • Abbildung von Reihengeschäften und Dreiecksgeschäften
  • Abbildung von Konsignationslagern
  • Customizingwissen
Unterstützung des Vorsteuervergütungsverfahrens mit SAP
  • Gesetzliche Grundlagen
  • Reports zur Unterstützung des Vorsteuervergütungsverfahrens
Erstellung und Elektronische Versendung der Zusammenfassenden Meldung mit SAP
  • Gesetzliche Anforderungen
  • Reports zur Erstellung der Zusammenfassenden Meldung
  • Verschiedene Arten der elektronischen Versendung (ElsterOnline Portal, freier Zugang; BZSt-Online Portal)
  • Customizingwissen
  • Praxisbeispiel
  • Buchnachweis nach § 17 c UStDV
Das Mehrwertsteuerpaket in SAP
  • Darstellung der Änderungen im SAP-System
  • Umsetzung der Änderung zum Ort der Dienstleistung (Richtlinie 2008/8/EG)
  • Umsetzung des Vorsteuer-Vergütungsverfahrens (Richtlinie 2008/9/EG)
  • Blick in die Zukunft
Ergänzungsseminar, getrennt buchbar oder 3. Tag

Umsatzsteuerprüfungen in SAP® ERP

inkl. Präsentation der Online-Lösung SAP® AIS Tax AuditIhre Seminarleiter:
Kurt Engel, Sachgebietsleiter Betriebsprüfung, Finanzamt Darmstadt
Klaus Olbrich

Standardisierte Prüfsoftware im Bereich Umsatzsteuer

Prüfungsschwerpunkte der Betriebsprüfung im SAP® System
  • Kriterien und Prüffelder für Umsatzsteuer-Sonderprüfungen
  • Umsatzsteuerrechtliche Stellschrauben im SAP®- System
  • Customizing Einstellungen und Datenzugriff nach § 147 Abs. 6 AO

Mögliche Reports und Abfragen im SAP®- System
  • Umsatzsteuerrechtlich relevante Reports
  • Plausibilitätsprüfungen
  • Neue Prüfungstechniken
SAP® AIS Tax Audit
  • Einführung in das Audit Information System von SAP®
  • Revisionsbereiche und Zielgruppen
  • Aufbau, Handhabung und Funktionsweise des SAP® AIS Tax Audit
  • Automatisierte Datenanalyse für Zwecke der Umsatzsteuer
    - Vorgefertige Prüfungsschritte im Bereich der Umsatzsteuer
    - Fallbeispiele und Auswertungsmöglichkeiten live im SAP® System
    - Vorführung der Funktionalitäten des SAP® AIS Tax Audit live im SAP® System
    - Weitere Einsatzfelder
SAP® und die Anwendung externer Prüfsoftware
  • Datenextraktion aus SAP® AIS Tax Audit am Beispiel IDEA
  • Prüfungsschritte im Bereich Umsatzsteuer
  • Live Demonstration im SAP® System
Umsatzsteuersonderprüfungen im internationalen Vergleich
  • Besonderheiten
  • Internationale Anwendbarkeit des SAP® AIS Tax Audit

Umsatzsteuer im Prüfungsfeld von SAP®

Grundlegendes zur Prüfung der Umsatzsteuer in einem Unternehmen mit SAP®-System
  • Prüfungsgrundlagen
  • Prüfungsart
  • Verfahrensdokumentation im SAP®-System
  • Systemprüfung
Die Auditor Tax Rolle (Prüferrolle) aus Sicht der Betriebsprüfung unter besonderer Berücksichtigung der Umsatzsteuer
  • Partielle Darstellung der Funktionalität der Rolle am System
  • Anmerkungen zur Prüferrolle aus Prüfersicht
Praktische Prüfungsansätze der BP an einem SAP®-System
  • Direkter Datenzugriff (Z1)
  • Auswertungen durch Reports
  • Stammdaten unter dem Gesichtspunkt der USt.
Informationsmöglichkeiten der Finanzverwaltung im internationalen Informationsaustausch
  • Datenbanken
  • Internationaler Auskunftsverkehr
Praktische Erfahrungen der Finanzverwaltungen aus Prüfungen im Bereich der Umsatzsteuer



Referent, Name: Kurt Engel
Jürgen Klevenz
Klaus Olbrich

Kurt Engel ist Sachgebietsleiter für Betriebsprüfung im Finanzamt Darmstadt. Zuvor war er langjährig als Konzernprüfer mit dem Schwerpunkt der Prüfung von Finanzinstituten in Frankfurt am Main tätig. Kurt Engel ist Dozent an der Bundesfinanzakademie in Brühl sowie an der Verwaltungsfachhochschule in Rotenburg an der Fulda. Er ist zudem Mitglied der Bundesarbeitsgruppe "SAP-Experten" unter Leitung des Bundeszentralamtes für Steuern.

Jürgen Klevenz ist Principal Consultant bei SAP® und seit 1995 schwerpunktmäßig mit der internen Beratung in den Modulen FI und AM sowie SD, CO, MM und CRM beschäftigt. Derzeit arbeitet er an einem international ausgerichteten Projekt zum Aufbau von Shared Service Centers für Finance- und Administrationsaufgaben in Prag. Seine berufliche Laufbahn begann Jürgen Klevenz in der Kreditorenbuchhaltung der BCC Netzleittechnik.

Klaus Olbrich ist Senior Tax Spezialist in der Steuerabteilung der SAP AG. Er ist seit Anfang 2001 in der Steuerabteilung beschäftigt und verfügt über die Steuerberaterqualifikation. Schwerpunktmäßig ist er in den Bereichen Umsatzsteuer, Zoll und Verfahrensrecht tätig. Darüber hinaus beschäftigt er sich intensiv mit der Abbildung von umsatzsteuerlichen Geschäftsvorfällen im SAP®-System sowie mit den steuerrechtlichen Aspekten und Fragestellungen des Internets. Vor seiner Tätigkeit in der Industrie war Klaus Olbrich in einer Steuerberater- und Rechtsanwaltskanzlei tätig.

Stichworte: Seminar, umsatzsteuer, sap , cutomizing, steuer, dreiecksgeschäfte, umsatzsteuerkennzeichen,