Umweltrecht

Dresdner Grundwasserforschungszentrum e.V.
In Dresden

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
35140... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Dresden
  • Dauer:
    2 Tage
Beschreibung

Auffrischung und Erwerb von Rechtskenntnissen.
Gerichtet an: Naturwissenschaftler, Ingenieure

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Dresden
Meraner Str. 10, 01217, Sachsen, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Tätigkeit im Umweltbereich (Wasser, Boden, Abfall)

Dozenten

Klaus R. Hugo
Klaus R. Hugo
Umweltrecht, bürgerliches Recht

Rechtsanwalt

Themenkreis

In loser Folge bieten wir unter diesem Titel ein- bis zweitägige Seminare zu den verschiedenen Themenbereichen im Umweltrecht an.

  • Wasserrecht
  • Bodenschutzrecht
  • Abfallrecht
  • Immissionsschutzrecht
  • Abwasserbeseitigung
  • Abwasserabgabe

Mit Veröffentlichung der Termine werden auch nähere Angaben zu den Inhalten gemacht.

Das Dresdner Grundwasserforschungszentrum e.V. (DGFZ) wurde 1990 als gemeinnütziger eingetragener Verein gegründet und hat derzeit etwa 50 persönliche und 10 institutionelle Mitgliedern.

Satzungsgemäß betreibt er in seinem Forschungsbereich (FB) die:

  • Konzeptentwicklung für die Boden- und Grundwasserwirtschaft und den Boden- und Grundwasserschutz,

  • Entwicklung von Strategien und Verfahren zur In-situ-Sanierung kontaminierter Böden und Grundwasserleiter sowie

  • die Durchführung und Förderung von Weiterbidungsveranstaltungen und Tagungen.

Im Rahmen langfristiger FuE-Arbeiten besteht für den wissenschaftlichen Nachwuchs die Möglichkeit zur Promotionserarbeitung. Im FB des DGFZ e.V. sind i.d.R. ca. 10 Nachwuchswissenschaftler als Doktoranden beschäftigt.

Seit 1995 verteidigten mehr als 20 Doktoranden des DGFZ an verschiedenen Universitäten ihre Dissertationen mit sehr gutem Erfolg. Jährlich bearbeiten im
GWZ mehrere Studenten im Rahmen von FuE-Projekten ihre Praktikums- und Diplomarbeit.

Die Einhaltung der Regeln guter wissenschaftlicher Praxis wird von einer unabhängigen Vertrauensperson überwacht.

Zusätzliche Informationen

Weitere Angaben:

In loser Folge bieten wir unter diesem Titel ein- bis zweitägige Seminare zu den verschiedenen Themenbereichen im Umweltrecht an.


Maximale Teilnehmerzahl: 16
Kontaktperson: Dr. Claudia Helling

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen