Update: Geldwäscheprävention

AH Akademie für Fortbildung Heidelberg
In Düsseldorf

890 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
06221... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Düsseldorf
  • 6 Lehrstunden
  • Dauer:
    1 Tag
Beschreibung

Aufbau-Seminar für Geldwäsche-Beauftragte - Update zur nationalen Umsetzung der 4. EU-Geldwäscherichtlinie und zur neuen EU-Geldtransferverordnung - Regulatorische Neuerungen auf EU-Ebene - Nationale Neuerungen und neue BaFin-Verlautbarungen - Bekämpfung der Terrorismusfinanzierung: Herausforderungen für das IT-Monitoring von Kreditinstituten nach § 25h Abs. 2 KWG

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Düsseldorf
Hammer Str. 23, 40219, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Dieses Seminar wendet sich an Mitarbeiter aus der Kredit- und Finanzwirtschaft, insbesondere an Geldwäsche-Beauftragte, deren Stellvertreter sowie an weitere für Geldwäsche- und Betrugs-Prävention verantwortliche Mitarbeiter. Darüber hinaus sind Mitarbeiter der Internen Revision, der Rechtsabteilung sowie Vertreter der beratenden Berufe angesprochen.

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Geldwäsche-Beauftragte
BaFin-Verlautbarungen
Financial Action Task Force
Terrorismusfinanzierung

Dozenten

Branimir Mance, M.A.
Branimir Mance, M.A.
Compliance Officer, HSBC Deutschland

RA Dr. Georg Lienke, LL.M.
RA Dr. Georg Lienke, LL.M.
Senior Manager, Financial Services, KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesells

Themenkreis

Das Seminar Update: Geldwäscheprävention richtet sich an erfahrene Geldwäschebeauftragte, die sich kompakt an einem Tag einen Überblick sowohl über die aktuellen regulatorischen Neuerungen auf EU-Ebene als auch über die nationalen Neuerungen verschaffen möchten.

Ein Schwerpunkt wird hierbei die nationale Umsetzung der vierten EU-Geldwäscherichtlinie sein, der Referentenentwurf seitens der Bundesregierung wurde im Dezember 2016 veröffentlicht, die Anpassung insbesondere von GwG und KWG soll zeitnah danach in Angriff genommen werden. Darüber hinaus werden neue BaFin-Verlautbarungen und die aktuellen Initiativen der FATF vorgestellt sowie deren Bedeutung für Kreditinstitute erläutert und Umsetzungsaspekte vorgestellt.

Selbstverständlich werden die Referenten im Seminar alle aktuellen regulatorischen Neuerungen, Gesetzesänderungen etc. berücksichtigen, die ggf. noch bis zum Seminartermin erfolgen.

Beide Referenten sind langjährig erfahrene Praktiker, die sich täglich mit der Thematik beschäftigen. Auf Basis dieser Erfahrungen erhalten Sie zahlreiche praxisnahe Hinweise, wie Sie die Neuerungen inIhre Praxis überführen können.

Erfolge des Zentrums