Verdächtige Argumente - Treffsicher rhetorische Argumente kontern

Denkwert im bbw e.V.
In Freising

328 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
89441... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Freising
  • Dauer:
    1 Tag
Beschreibung

Scheinargumente erkennen lernen. Strategien kennen, um angemessen auf Scheinargumente reagieren zu können. die eigenen Sprachgewohnheiten überprüfen. unangenehme Situationen in Gesprächen auflösen lernen.
Gerichtet an: alle, die ihre argumentativen Fähigkeiten verbessern möchten

Wichtige informationen

Dokumente

Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Freising
Domberg 27, 85354, Bayern, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

keine

Dozenten

Diana Schick
Diana Schick
Systemtheorie, Philosophie, Philosophische Kommunikation

Diana Schick ist Projektleiterin bei DENK!wert und Referentin mit dem Schwerpunkt Trainees und Auszubildende. Sie führt Fortbildungen zur Philosophischen Gesprächsführung sowie Denkwerkzeugen und Hintergründen der Philosophie durch und konzipiert diese mit. Seit 2009 ist sie für die Akademie Kinder philosophieren im bbw e.V. tätig, aus der das Projekt DENK!wert hervorgegangen ist. Neben der Konzeption von DENK!wert ist sie hier für den Bereich "Philosophieren zu Themen der Nachhaltigkeit" zuständig. Sie studierte Philosophie, Germanisitk und Kunstgeschichte.

Sinan von Stietencron
Sinan von Stietencron
Prozessphilosophie, Kommunikationspsychologie, Tugendethik

Sinan von Stietencron studiert Philosophie und Kunst in München. Nach seinem Abschluss des Studiums der Erziehungswissenschaften schreibt er aktuell seine Magisterarbeit an der Hochschule für Philosophie über eine prozessphilosophische Grundlegung für Lern- und Bildungsprozesse. Neben dem Studium machte er eine Ausbildung zum Überlebenstrainer, ein weiterführendes Studium in Ethnomedizin und entwickelt Lehr- und Anschauungsmaterial. Seit 2009 arbeitet er als freier Referent in den Bereichen Geschichte der Philosophie, Kinder philosophieren sowie Kommunikation und Sprachphilosophie.

Themenkreis

Rhetorik dient seit der Antike nicht nur dem Vermitteln von Inhalten sondern vor allem auch dem Anpreisen des Redners und der vorgetragenen Meinung. Auch heutzutage wenden findige Redner eine Vielzahl an Tricks und Scheinargumenten an, um jenseits einer inhaltlichen Debatte Einfluss auf den Gegenüber zu nehmen. Sie sollen ihn aus der Reserve locken und verwirren. Geht dieser auf die Provokation ein, begibt er sich selbst ins Netz der Scheinargumentation. Jedes Argument, dass er nun vorträgt, kann gegen ihn verwendet werden, da sein Gegenüber mit emotionalen Tricks und logischen Paradoxien arbeitet. Oft handelt es sich dabei aber weder um eine ausgetüftelte Intrige, noch um in teuren Seminaren einstudierte Kunstgriffe. Die meisten Menschen erlernen diese Tricks im Kindesalter und behalten sie auf Grund ihrer Wirksamkeit unbewusst in ihrem Repertoire. Im Grunde handelt es sich dabei aber um Scheinargumente, die eine klare Argumentation untergraben und das Gesprächsklima zwischen Kollegen vergiften.

Das Seminar steht im Dienste einer ehrlichen, sauberen Argumentationsweise und einem angenehmen, respektvollen Gesprächsklima. Es behandelt die häufigsten Scheinargumentationen und zeigt Wege auf, damit umzugehen. Mit anschaulichen Beispielen und viel Bezug zu Ihrer Alltagserfahrung werden die 'Argumente, die keine sind' in ihrer Struktur und Wirksamkeit vorgestellt. Durch praktische Übungen in verschiedenen Gesprächssituationen und Textanalyse lernen Sie, die verschiedenen verdächtigen Typen zu erkennen und angemessen darauf zu reagieren. So werden Sie auf kompakte und amüsante Art und Weise nicht nur dazu angeregt, ihre eigenen Sprachgewohnheiten zu überprüfen und zu reinigen, sondern lernen zusätzlich, wie Sie Situationen in Gesprächen, in denen Sie sich in die Ecke getrieben fühlen, in Zukunft auflösen können.

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: inkl. Tagesverpflegung

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen