Verkaufstraining: Rechtliche Sicherheit im Verkauf - Rechtliche Aspekte des Verkaufens und des Vertragsrechts

KeSch Training International
In Heidelberg

995 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
-7645... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Intensivseminar
  • Anfänger
  • Heidelberg
  • 8 Lehrstunden
  • Dauer:
    1 Tag
  • Wann:
    Freie Auswahl
Beschreibung

Das Training vermittelt die wichtigsten Änderungen in Form von Kurzvortrag und konkreten Fällen. Dabei sollen die Teilnehmer durch Übungen in diesem Verkaufstraining ein fundiertes Handwerkszeug entwickeln, mit dem Sie in die in die Lage versetzt werden, den rechtlichen Bereich gegenüber dem Kunden sicher zu argumentieren.
Gerichtet an: Alle Personen mit vertrieblicher Ausrichtung, wie z.B. Verkaufsleiter, Vertriebsmitarbeiter im Innen- und Außendienst und Key-Accounter, die im Verkauf rechtliche Sicherheit gewinnen wollen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
Freie Auswahl
Heidelberg
Heidelberg, 69115, Baden-Württemberg, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

Für jeden Vertriebsmitarbeiter wird es heute immer wichtiger, auch die rechtlichen Rahmenbedingungen für Aufträge zu kennen und gegenüber dem Kunden zu argumentieren. Dabei darf er natürlich nicht auf Grund der hohen Kundenorientierung das Recht und seine Vorschriften aus dem Auge verlieren. Durch die Schuldrechtsreform des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) am 1. Januar 2002 hat sich viel, was noch in der Ausbildung gelernt wurde, verändert. Dies betrifft insbesondere die Kauf- und Werkverträge. Das Training vermittelt die wichtigsten Änderungen in Form von Kurzvortrag und konkreten Fällen. Dabei sollen die Teilnehmer durch Übungen in diesem Verkaufstraining ein fundiertes Handwerkszeug entwickeln, mit dem Sie in die in die Lage versetzt werden, den rechtlichen Bereich gegenüber dem Kunden sicher zu argumentieren.

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Alle Personen mit vertrieblicher Ausrichtung, wie z.B. Verkaufsleiter, Vertriebsmitarbeiter im Innen- und Außendienst und Key-Accounter, die im Verkauf rechtliche Sicherheit gewinnen wollen.

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Verkauf
Recht im Verkauf

Dozenten

KeSch Training International
KeSch Training International
Ausland

Themenkreis

Das Seminar kann auch als individuelle Veranstaltung für Ihre Firma durchgeführt werden. Die Schwerpunkte passen wir dann selbstverständlich Ihren Bedürfnissen und Ihrer Zielgruppe an.

Auch dieses Seminarthema bieten wir in mehr als 40 Sprachen an.

Trainings-Ziel:

Für jeden Vertriebsmitarbeiter wird es heute immer wichtiger, auch die rechtlichen Rahmenbedingungen für Aufträge zu kennen und gegenüber dem Kunden zu argumentieren. Dabei darf er natürlich nicht auf Grund der hohen Kundenorientierung das Recht und seine Vorschriften aus dem Auge verlieren. Durch die Schuldrechtsreform des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) am 1. Januar 2002 hat sich viel, was noch in der Ausbildung gelernt wurde, verändert. Dies betrifft insbesondere die Kauf- und Werkverträge.

Das Training vermittelt die wichtigsten Änderungen in Form von Kurzvortrag und konkreten Fällen. Dabei sollen die Teilnehmer durch Übungen in diesem Verkaufstraining ein fundiertes Handwerkszeug entwickeln, mit dem Sie in die in die Lage versetzt werden, den rechtlichen Bereich gegenüber dem Kunden sicher zu argumentieren.

Trainings-Inhalte:

  • Der Vertragsabschluss - auch per Internet:
  • Angebotsbindung in zeitlicher Sicht
  • Die Bestellung als Angebot
  • Notwendiger Inhalt von Angeboten
  • Bestellung per E-Mail oder Fax
  • Die Vertretungsmacht
  • Die Auftragsbestätigung als Annahme (inkl. Abweichungen)
  • Schweigen im kaufmännischen Verkehr
  • Die Besonderheiten im kaufmännischen Verkehr
  • Bestätigungsschreiben im kaufmännischen Verkehr

Einbeziehung der AGB:

  • Sind neue AGB sinnvoll?
  • Integration der materiellen Teile des AGB-Gesetzes in das BGB
  • Auswirkungen auf das gesamte "Kleingedruckte"
  • Die Kollision der AGB mit den Einkaufsbedingungen
  • Des gesonderte Widerspruch in den Verkaufs-AGB
  • Vertragsstrafen (Pönale)

Die Änderungen im Kauf- und Werkvertrag:

  • Der "neue" Fehler-Begriff
  • Nachbesserung
  • Rücktritt vom Vertrag
  • Schadenersatz
  • Verzug
  • Fristen

Trainings-Methodik:

  • Systematische und verständliche Inputs durch den Trainer
  • Praxisbezogene Übungen zu den Inhalten
  • Arbeit an konkreten Fällen
  • Ausführliche Seminarunterlagen und Checklisten
  • Flipchart-Protokoll mit den wichtigsten Ergebnissen
  • Streng begrenzte Teilnehmerzahl
  • eintägiges offenes Seminar

Teilnahmegebühr:

Die Teilnahmegebühr für das 1-tägige Intensiv-Training beträgt pro Teilnehmer 495,- Euro zzgl. MWSt.

KeSch Experten sprechen:

Afrikaans, Arabisch, Bulgarisch, Chinesisch, Dänisch, Deutsch, Englisch, Estnisch, Finnisch, Flämisch, Französisch, Griechisch, Indisch, Indonesisch, Italienisch, Japanisch, Koreanisch, Kroatisch, Lettisch, Litauisch, Luxemburgisch, Maltesisch, Niederländisch, Norwegisch, Persisch, Polnisch, Portugiesisch, Rumänisch, Russisch, Schwedisch, Schwyzerdütsch, Serbisch, Slowakisch, Slowenisch, Spanisch, Tschechisch, Türkisch, Ukrainisch, Ungarisch, ...

KeSch Experten kommen aus...

Ägypten, Argentinien, Australien, Belgien, Brasilien, Bulgarien, China, Dänemark, England, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Indien, Indonesien, Iran, Irland, Italien, Japan, Kroatien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Mexiko, Niederlande, Nigeria, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Russland, Saudi Arabien, Schweden, Schweiz, Serbien, Slowakei, Slowenien, Spanien, Südafrika, Südkorea, Tschechien, Türkei, Ukraine, Ungarn, USA, Weißrussland , ... und natürlich aus Deutschland

Zusätzliche Informationen

Preis zzgl. MWSt.