Volkswirtschaftslehre

Technische Universität Dresden
In Dresden

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
(0) 3... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Master
  • Dresden
  • Dauer:
    2 Jahre
Beschreibung

Der Masterstudiengang Volkswirtschaftslehre bietet eine ideale Vorbereitung auf Ihr späteres Berufsleben, gleich, ob Sie in die wirtschaftliche Praxis gehen oder. sich auf eine akademische Laufbahn vorbereiten wollen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Dresden
Helmholtzstraße 10, 01069, Sachsen, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

• akademischer Grad eines Bachelors im Bereich Wirtschaftswissenschaften • gute Kenntnisse in der deutschen und englischen Fachsprache • gute Kenntnisse in Mathematik sowie in Methoden der Volkswirtschaftslehre

Themenkreis

Allgemeines zum Studiengang

Der Masterstudiengang Volkswirtschaftslehre bietet eine ideale Vorbereitung auf Ihr späteres Berufsleben, gleich, ob Sie in die wirtschaftliche Praxis gehen oder sich auf eine akademische Laufbahn vorbereiten wollen.

Einen Einstieg in die wissenschaftliche Forschung erhalten Sie durch die intensive Vermittlung methodischer Grundlagenkenntnisse und die Absolvierung eines Forschungsseminars zur Vorbereitung auf die
Masterarbeit.

Ein obligatorisches Praktikum sorgt für den Anwendungsbezug der Studieninhalte. Hierfür steht Ihnen eine Reihe von Kooperationspartnern zur Verfügung.

Der umfassende Wahlbereich besteht aus einem Major in einer der volkswirtschaftlichen Spezialisierungen (30 ECTS), einem Minor in Betriebswirtschaftslehre (15 ECTS) sowie einem weiteren Minor aus einem vielfältigen Angebot (VWL, BWL und Wirtschaftsinformatik; 15 ECTS).

Der Studiengang ist auf vier Fachsemester ausgelegt und schließt mit dem Master of Science in Volkswirtschaftslehre ab.

Spezialisierungen

Innerhalb des Wahlbereiches des Studiengangs stehen drei Schwerpunkte zur Auswahl:

Financial Economics and Global Markets

Die ökonomischen Entwicklungen der vergangenen Jahre haben eindrucksvoll die Chancen, aber auch die Risiken auf internationalen Märkten gezeigt. Der Schwerpunkt Financial Economics and Global Markets
vermittelt ein ökonomisches Verständnis der Effekte der Globalisierung der Güter-, Faktor- und Finanzmärkte.

Public Sector Economics

Nahezu alle wirtschaftlichen Aktivitäten sind von staatlicher Rahmensetzung und Regulierung geprägt. Der Schwerpunkt Public Sector Economics beschäftigt sich mit den ökonomischen Aktivitäten des Staates in all
seinen Facetten von Fragen der Besteuerung über Sozial- und Arbeitsmarktpolitik bis hin zu Bildungsökonomie, Infrastruktur und Fiskalföderalismus.

Economics

Der Schwerpunkt Economics bietet ein breites Lehrprogramm mit größtmöglicher Wahlfreiheit der Studierenden. In diesem Schwerpunkt stehen alle Lehrangebote der beiden anderen Schwerpunkte sowie weitere
Veranstaltungen im Bereich der Wirtschaftstheorie zur Auswahl.

Bewerbungsfristen
1. Juni - 15. September

Studium beginn zum Wintersemester

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Für ein Erststudium an der TU Dresden werden derzeit keine Studiengebühren verlangt. Semesterbeitrag 169,70 Euro