Workshop 4 Jura für Datenschutzbeauftragte

Deutsche-Datenschutzberatung
In Reutlingen

690 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
7121-... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Workshop
  • Fortgeschritten
  • Reutlingen
  • 8 Lehrstunden
  • Dauer:
    1 Tag
Beschreibung

In diesem Workshop haben die Teilnehmer die Möglichkeit, neben der Theorie die richtige Anwendung der Gesetze und die Rechtsfolgen zu erarbeiten und anzuwenden.

Wichtige informationen Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Reutlingen
Unter Den Linden 27/1, 72762, Baden-Württemberg, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

Die Sprache der Juristen und die Wortwahl in den Gesetzestexten ist oft alles andere als klar verständlich oder gar logisch. Dieser Workshop soll Datenschutzbeauftragte mit entsprechender Vorbildung helfen, Gesetzestexte richtig zu lesen und richtig zu interpretieren.

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Dieser Workshop richtet sich an betriebliche Datenschutzbeauftragte, die keine juristische Fachausbildung, aber Vorkenntnisse in den einschlägigen Gesetzen des Datenschutzrechtes besitzen.

· Voraussetzungen

praktische Erfahrung als Datenschutzbeauftragter

· Worin unterscheidet sich dieser Kurs von anderen?

Unser Workshop wird in kleinen Grupen durchgeführt. Damit ist eine individuelle Betreuung der Teilnehmer gewährleistet. Die Themen werden praxisnah vermittelt.

· Welche Schritte folgen nach der Informationsanfrage?

werden wir uns umgehend mit Ihnen per E-Mail in Verbindung setzen und Ihnen die Anmeldeunterlagen zukommen lassen.

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Fachkunde
Rechtssicherheit

Dozenten

Andreas Mückl
Andreas Mückl
Datenschutz und Datensicherheit

Herr Mückl ist seit Jahren Datenschutzauditor (TÜV) und externer Datenschutzbeauftragter bei namhaften Unternehmen. Herr Mückl kommt aus der IT und hat tiefgreifendes Wissen rund um den technischen Aspekt des Datenschutzes.

Themenkreis

Inhalte
- Juristischer Dreiklang
 - Aufbau von Rechtsnormen
- Rechtsfolgen und Beweislast
- Erarbeitung und Verständnis der theoretischen Grundlagen

Ziele
 - Verständnis für die Sprache des Gesetzes und der Juristen entwickeln
 - Verständnis für die Methodik von Juristen entwickeln
- Finden der „richtigen“ Gesetze

Zusätzliche Informationen

Gerade die BDSG-Novelle II (z.B. § 28 Abs. 3 BDSG n. F. oder § 42a BDSG) zeigt, dass das Verständnis von Gesetzen für Nichtjuristen nicht immer leicht ist.
Dieser Workshop soll Datenschutzbeauftragte mit entsprechender Vorbildung
helfen Gesetzestexte richtig zu lesen und richtig zu interpretieren.

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen