Abrechnung im Verkehrsrechtsmandat nach RVG

Seminar

In Husum

210 € zzgl. MwSt.

Beschreibung

  • Kursart

    Seminar

  • Niveau

    Anfänger

  • Ort

    Husum

  • Dauer

    1 Tag

In diesem Seminar werden Sie mit der Abrechnung im Verkehrsrechtsmandat vertraut gemacht. Effiziente und zügige Abrechnung durch viele Berechnungsbeispiele.Die gegnerische Versicherung zahlt nicht den geltend gemachten Gebührensatz? Die Zahlung der Einigungsgebühr wird abgelehnt? Es werden höhere Ansprüche geltend gemacht als von der Versicherung erstattet?
Gerichtet an: Der Sachbearbeiterlehrgang Verkehrsrecht richtet sich an qualifizierte Mitarbeiter von Anwälten und junge Rechtsanwälte, die überwiegend im Verkehrsrecht tätig sind. Rechtsanwaltsfachangestellte, Rechtsfachwirte

Standorte und Zeitplan

Lage

Beginn

Husum (Bayern)
Karte ansehen
Schleswiger Chaussee 65, 25813

Beginn

auf Anfrage

Hinweise zu diesem Kurs

... im RVG sind von Vorteil.

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es werden nur Ihr Name und Ihre Frage veröffentlicht.

Inhalte

In diesem Seminar werden Sie mit der Abrechnung im Verkehrsrechtsmandat vertraut gemacht. Effiziente und zügige Abrechnung durch viele Berechnungsbeispiele.Die gegnerische Versicherung zahlt nicht den geltend gemachten Gebührensatz? Die Zahlung der Einigungsgebühr wird abgelehnt? Es werden höhere Ansprüche geltend gemacht als von der Versicherung erstattet?


Sabine Jungbauer, gepr. Rechtsfachwirtin und regelmäßige Autorin u.a. der Zeitschrift DAR bringt die Probleme der Praxis auf den Punkt und zeigt, wie auch schwierigere Fälle abzurechnen sind.

Schwerpunkte:

  • Erledigungswert
  • Teilzahlungen – wann sind diese werterhöhend?
  • Restwert – Restwertbörse – eigene Angelegenheit?
  • Wert der Einigungsgebühr
  • Außergerichtliche Tätigkeit
  • Bemessung der Geschäftsgebühr
  • Tätigkeitsumfang
  • prakt. Listen, zur Gebührenoptimierung
  • Mitverschulden / Quotierung
  • Regulierung nach Inanspruchnahme der Kaskoversicherung
  • Vertretung im Prozess
  • Klagerücknahme nach Zahlung des Versicherers
  • Abrechnungsempfehlungen verschiedener Versicherer
  • Geltendmachung von Restgebühren-Ansprüchen
  • Straf- und Bußgeldsachen abrechnen im Verkehrsrechtsmandat

Das Seminar ist Element des Lehrgangs Sachbearbeiter Verkehrsrecht. Kann aber auch einzeln gebucht werden.

In Verbindung mit folgenden Seminaren kann ein Zertifikat zum Sachbearbeiter Verkehrsrecht erworben werden:
Außergerichtliche Unfallschadenbearbeitung
Verfahrensrecht im verkehrsrechtlichen Mandat

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Mit SeminarCard 105,00 EUR zzgl. USt. (124,95 EUR) (bei Einzelbuchung), Achtung: Bei Lehrgangsbuchung 'Sachbearbeiter Verkehrsrecht' vergünstigter Gesamtpreis.
Maximale Teilnehmerzahl: 24

Abrechnung im Verkehrsrechtsmandat nach RVG

210 € zzgl. MwSt.