Access Culture

Access Japan Basics

Access Culture
In Hotel Adina und Hotel Nikko

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?

Wichtige informationen

Tipologie Kurs
Ort An 2 Standorten
Dauer 1 Tag
Beschreibung

Die Teilnehmer erarbeiten ein grundlegendes Verständnis für die japanaische Business-Kultur. Sie entwickeln Strategien, die es ihnen ermöglichen, Japankontakte konstruktiv und erfolgreich zu gestalten.
Gerichtet an: Fach- und Führungskräfte aller Branchen im Japangeschäft

Wichtige informationen Einrichtungen (2)
Wo und wann

Lage

Beginn

Hotel Adina (Bayern)
Karte ansehen
Wilhelm-Leuschner-Str. 6, 60329

Beginn

auf Anfrage
Hotel Nikko (Nordrhein-Westfalen, NRW)
Karte ansehen
Immermannstraße 41, 40210

Beginn

auf Anfrage

Zu berücksichtigen

· Voraussetzungen

Gegenwärtige oder zukünftige Zusammenarbeit mit japanischen Kunden, Partnern oder Kollegen. Der Kurs eignet sich auch als einführendes Training für eine Japan-Entsendung.

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Dozenten

Angela Kessel
Angela Kessel
Interkulturelle Kommunikation Japan

Seit 1995 ist arbeitet Angela Kessel als interkulturelle Trainerin an der Schnittstelle zwischen Japan und Deutschland. Ausgangspunkt ist ihre achtjährige Tätigkeit als Projektleiterin für japanische Unternehmen in Japan und Europa. Auch heute sind tägliche Japankontakte und regelmäßige Japanaufenthalte sind die Basis für Aktualität und Praxisnähe ihrer Arbeit. Angela Kessel trainiert deutsche und japanische Fach- und Führungskräfte. Sie ist Verfasserin des „Klett Crashkurs Business Japanisch“ und verschiedener Fachartikel zum Thema Japan.

Reiko Kobayashi
Reiko Kobayashi
Interkulturelle Kommunikation Japan

1997 begann Reiko Kobayashi ihre Arbeit als Trainerin und Beraterin internationaler Unternehmen in Deutschland und Japan. Ihr Schwerpunkt liegt bei interkulturellen Trainings für die japanische Geschäftskultur und Kommunikation. Neben ihrer Trainertätigkeit ist Reiko Kobayashi Lehrbeauftragte für Interkulturelle Kommunikation an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt sowie an der Fachhochschule München. Reiko Kobayashi ist Autorin von zahlreichen Fachartikeln zu interkulturellen Themen im deutsch-japanischen Kontext. Ihre Arbeitssprachen sind deutsch und japanisch.

Themenkreis

Access Japan BASICS bringt in einem eintägigen Kompakttraining das wichtigste Japan Knowhow auf den Punkt.

Japan: Das sollten Sie wissen
Grundlagen und Wertesystem der japanischen Business-Kultur

Kommunikation
Indirekte Kommunikation, E-Mails & Co.

Im Meeting
Gesprächsführung, Verhandlungsstrategien, Präsentationen

Die japanische Firma
Hierarchiestrukturen, Wandel im japanischen Unternehmen

Japanische Kunden
Kunden finden - Kunden binden, Qualitätsmanagement

Kleiner Business-Knigge
Japanische Etikette auf den Punkt gebracht

Zusätzliche Informationen

Weitere Angaben:

Das Training wird von einem deutsch-japanischen Trainertandem durchgeführt. Ein Mix aus aktuellen Fallbeispielen, Übungen, Impulsvorträgen, Rollenspielen und DVD-Einspielungen garantiert ein abwechslungsreiches und effektives Lernen. Das Mittagessen findet in einem japanischen Restaurant statt.


Maximale Teilnehmerzahl: 8
Kontaktperson: Angela Kessel

Vergleichen Sie und treffen Sie die beste Wahl:
Mehr ansehen