Als Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte sicher und professionell agieren - Teil 3: Zukunftswerkstatt - Standort und Perspektiven

In Berlin

270 € zzgl. MwSt.
  • Tipologie

    Seminar

  • Ort

    Berlin

  • Dauer

    2 Tage

Beschreibung

In diesem Seminar werden die Teilnehmer befähigt, Handlungsstrategien für Auswahlgespräche zu entwickeln und schwierige Situationen zu meistern. Darüber hinaus erhalten sie einen Überblick über Konzepte und Strategien, die auf Abbau der Benachteiligung von Frauen im Beruf und Förderung ihrer beruflichen Integration gerichtet sind. Dabei geht es um Gender Mainstraeming und Diversity Management (Vielfaltmanagement). Beachten Sie auch den ersten Teil und zweiten Teil des Seminarangebots für Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte (FÜA065-0 und FÜA065-1).

Einrichtungen

Lage

Beginn

Berlin
Karte ansehen

Beginn

auf Anfrage

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Themenkreis

Schwerpunkte: Kurzer Überblick über moderne Konzepte: Gender Mainstreaming und Diversity Management Standortbestimmung, Stärken-und-Schwächen-Analyse im Tätigkeitsbereich Identifizierung von Lern- und Handlungsfeldern Handlungsstrategien von Gleichstellungsbeauftragten in Auswahlgesprächen Handwerkszeug Zeitmanagement "Ja" zu Prioritäten, "Nein"-Sagen können Erfolgsfaktor „Netzwerken“

Zusätzliche Informationen

1015FÜA065-2
270 € zzgl. MwSt.