Altenpflegehilfe bzw. Pflegefachhilfe (Altenpflege) - staatl. anerkannt

Berufsausbildung

In München

Preis auf Anfrage

Beschreibung

  • Tipologie

    Berufsausbildung

  • Ort

    München

  • Dauer

    1 Jahr

Beschreibung

• Pflegerelevante Grundlagen in das altenpflegerische Handeln einbeziehen • bei der personen- und situations-bezogenen Pflege alter Menschen mitwirken • bei der medizinischen Diagnostik und Therapie mitwirken • alte Menschen bei der Tagesgestaltung unterstützen und fördern • berufliches Selbstverständnis entwickeln • rechtliche Rahmenbedingungen beim altenpflegerischen Handeln berücksichtigen

Einrichtungen

Lage

Beginn

München (Bayern)
Karte ansehen
Mitterfeldstr., 20, 80689

Beginn

auf Anfrage

Zu berücksichtigen

• Mindestalter 17 Jahre • erfolgreicher Hauptschulabschluss • Nachweis der gesundheitlichen Eignung zur Ausübung des Pflegeberufes • ggf. Nachweis von Deutschkursen • Persönliche Voraussetzungen - Kommunikationsfähigkeit - Zuwendungsfähigkeit - Einfühlungsvermögen - Verantwortungsbewusstsein - Kooperationsfähigkeit - Leistungsbereitschaft

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Inhalte

Ausbildungsziele
• Pflegerelevante Grundlagen in das altenpflegerische Handeln einbeziehen
• bei der personen- und situations-bezogenen Pflege alter Menschen mitwirken
• bei der medizinischen Diagnostik und Therapie mitwirken
• alte Menschen bei der Tagesgestaltung unterstützen und fördern
• berufliches Selbstverständnis entwickeln
• rechtliche Rahmenbedingungen beim altenpflegerischen Handeln berücksichtigen

Ausbildungsstruktur

• Theoretische und fachpraktische Ausbildung

Die schulische Ausbildung (800 Std.) findet abwechselnd in Blockwochen und Einzelschultagen statt.
Unterrichtszeiten:
- Montag - Donnerstag: 08:30 - 16:00 Uhr
- Freitag: 08:00 - 14:15 Uhr

• Praktische Ausbildung

Der praktische Ausbildungsteil (700 Std.) wird wöchentlich an zwei bzw. drei Werktagen in einer stationären Pflegeeinrichtung oder einem ambulanten Pflegedienst abgeleistet.
Ein 160-stündiges Krankenhauspraktikum ist ebenfalls Bestandteil der Ausbildung Die Suche nach Praktikumsplätzen wird von Seiten der Schule aktiv unterstützt.

Weiterbildungsmöglichkeiten
• Mit dem erfolgreichen Abschluss der Altenpflegehilfeausbildung erfüllen Sie die Zugangsvoraussetzungen für die dreijährige Berufsausbildung zur Altenpflegerin/zum Altenpfleger.
• Bei besonderer Eignung (Notendurchschnitt 2,0 sowie einer schriftlichen Befürwortung der Schule und der Ausbildungsstelle) ist nach der abgeschlossenen Altenpflegehilfeausbildung der Einstieg in das zweite Ausbildungsjahr der dreijährigen Altenpflegeausbildung möglich.

Ausbildungsdauer:1 Jahr in Vollzeit
Schulbeginn: 14.09.2011


Zusätzliche Informationen

Preisinformation:

Ergänzend zu den öffentlichen Zuschüssen beträgt die z. Zt. gültige Eigenbeteiligung am Schulgeld pauschal monatlich 28,00. Dazu kommen Kosten für Prüfungsgebühren. Der Pflegefachhelfer (Altenpflege) Kurs kann durch das Arbeitsamt gefördert werden. Für Schülerinnen bieten wir bei Bedarf eine Wohnmöglichkeit an.


Praktikum:

Der praktische Ausbildungsteil wird wöchentlich an zwei bzw. drei Werktagen in einer stationären Pflegeeinrichtung oder einem ambulanten Pflegedienst abgeleistet. Ein 160-stündiges Krankenhauspraktikum ist ebenfalls Bestandteil der Ausbildung. Die Suche nach Praktikumsplätzen wird von Seiten der Schule aktiv unterstützt.


Kontaktperson: Frau Hogeweg

Altenpflegehilfe bzw. Pflegefachhilfe (Altenpflege) - staatl. anerkannt

Preis auf Anfrage