Ausbildung zum betrieblichen Datenschutzbeauftragten - Basiskurs

Kurs

In Langen

2.200 € zzgl. MwSt.

Beschreibung

  • Kursart

    Kurs

  • Ort

    Langen

  • Dauer

    4 Tage


Gerichtet an: n Datenschutzbeauftragter, IT-Revisoren Innenrevision, Leiter Organisation Zielsetzung Dieses Seminar vermittelt dem Teilnehmer die gesetzlich verbindliche Fachkunde für den betrieblichen Datenschutzbeauftragten gemäß §4f Abs. 2 BDSG. Zieöl des Seminars ist die ganzheitliche Ausbildung. Diese umfasst nicht nur die gesetzlichen Vorgaben und Bestimmungen, sondern auch den Erwerb weiterführender Spezialkenntnisse unter Berücksichtigung der Besonderheiten moderner IT-Umgebungen...

Standorte und Zeitplan

Lage

Beginn

Langen (Hessen)
Karte ansehen
Robert-Bosch-Straße 13, D - 63225

Beginn

auf Anfrage

Hinweise zu diesem Kurs

keine

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es werden nur Ihr Name und Ihre Frage veröffentlicht.

Inhalte

Dauer
4 Tage (9.00 Uhr - 17.00 Uhr)

Zielgruppen
Datenschutzbeauftragter, IT-Revisoren Innenrevision, Leiter Organisation
Zielsetzung
Dieses Seminar vermittelt dem Teilnehmer die gesetzlich verbindliche Fachkunde für den betrieblichen Datenschutzbeauftragten gemäß §4f Abs. 2 BDSG. Zieöl des Seminars ist die ganzheitliche Ausbildung. Diese umfasst nicht nur die gesetzlichen Vorgaben und Bestimmungen, sondern auch den Erwerb weiterführender Spezialkenntnisse unter Berücksichtigung der Besonderheiten moderner IT-Umgebungen. Darauf aufbauend werden den Teilnehmern praktische Kenntnisse zur Erstellung und Umsetzung eines Datenschutzkonzeptes vermittelt. Die Teilnehmer erhalten im Anschluss an dieses Seminar eine Teilnahmebestätigung. Gleichzeitig bereitet dieses Seminar auf den Aufbaukurs zur Ausbildung zum betrieblichen Datenschutzbeauftragten mit Zertifikat vor.

Vorkenntnisse
keine

Programm
Einführung
- Grundbegriffe
- Persönlichkeitsrecht
- Entwicklung des Datenschutzes
- Datenschutzbestimmungen, Allgemeine Rechtsgrundlagen
- Das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG)
Personenbezogene Daten
Zulässigkeit der Datenverarbeitung, Zweckbindung
Verhälnismäßigkeitsprinzip
Erhebung, Verarbeitung, Übermittlung und Löschung von Daten, Rechte der Betroffenen
- Besonderheiten in der öffentlichen Verwaltung, Landesdatenschutzgesetze (LDSG)
- Spezielle Datenschutzbestimmungen:
Teledienstdatenschutzgesetz, TK-Datenschutz, Sozialgesetzliche Datenschutzanforderungen,
Strafrechtliche Datenschutzanforderungen
Der Datenschutzbeauftragte
- Notwendigkeit der Bestellung, Formelle Anforderungen an die Bestellung
- Stellung und Aufgaben des Datenschutzbeauftragten
- Persönliche und fachliche Anforderung an den Datenschutzbeauftragten
- Zusammenarbeit zwischen dem IT-Sicherheitsbeauftragten, der Geschäftsführung, dem Betriebsrat
und der Aufsichtsbehörde
IT-Sicherheit
- Wichtige Standards:
BSI IT-Grundschutz und ISO/IEC 27001:2005
- Basiswissen IT-Sicherheit
IT-Sicherheitsmanagement, Server und Clients, Einführung Netzwerke, Betriebssysteme,
Schadsoftware, eMail, Datenbanken
- Die technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen naxch § 9 BDSG wie
beispielsweise Zutritts-, Zugangs- und Zugriffskontrollen
Material
Handout
Dieses Seminar führen wir in Kooperation mit einem Partner unserer "Knowledge Alliance" durch.



Ausbildung zum betrieblichen Datenschutzbeauftragten - Basiskurs

2.200 € zzgl. MwSt.