Bajuwarische Keramik mit archaischem Grubenbrand

VHS

In Kirchheim

52 € zzgl. MwSt.

Beschreibung

  • Kursart

    VHS

  • Ort

    Kirchheim

  • Dauer

    2 Tage

Standorte und Zeitplan

Lage

Beginn

Kirchheim (Bayern)
Karte ansehen

Beginn

auf Anfrage

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es werden nur Ihr Name und Ihre Frage veröffentlicht.

Meinungen

Inhalte

Die Gräberfelder der Bajuwarenzeit (z.B. aus Kirchheim, Aschheim und Feldkirchen) bringen wunderschöne Keramik zum Vorschein, die in diesem Kurs als Vorlage dienen, um sich eine Grundausstattung selbst zu erstellen. Unter Anleitung einer erfahrenen Töpferin kann natürlich auch frei gearbeitet werden. Einzigartig an diesem Töpferkurs ist neben dem Arbeiten in der besonderen Atmosphäre eines rekonstruierten bajuwarischen Gehöfts der Grubenbrand. Die getrocknete Ware wird nach 2 Wochen nach archaischer Tradition in einer Grube gebrannt, wobei sie ihre typische Schwarzfärbung erhält. Der Brand ist Bestandteil dieses Kurses, kann aber für interessierte Zuschauer auch separat gebucht werden.
ab 14 Jahren
Kosten für Material werden nach Verbrauch abgerechnet.

Bajuwarische Keramik mit archaischem Grubenbrand

52 € zzgl. MwSt.