Töpfern wie in Afrika - Keramik der Berberfrauen in Nordafrika

VHS

In Landshut

68 € MwSt.-frei

Beschreibung

  • Tipologie

    VHS

  • Ort

    Landshut

  • Dauer

    5 Tage

Einrichtungen

Lage

Beginn

Landshut (Bayern)
Karte ansehen
84028

Beginn

auf Anfrage

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Themen

  • Keramik

Inhalte

Kursinhalt: Das zentrale Thema dieses Kurses, "Das Leben und die Töpferei der Berberfrauen im Rif-Gebirge Marokkos", wird in einem Dia-Vortrag vorgestellt.

In traditioneller Aushöhl-Wulst-Technik stellen die Berber-Töpferinnen vor allem Gefäße für die Küche wie Wasserkrüge, Vorratsgefäße, Kochtöpfe, Kohlebecken usw. her. Mit farbigen Engoben werden in manchen Töpferorten geometrisch-abstrakte Motive zur Dekoration aufgetragen.

Sie haben Gelegenheit die spezifische Herstellungstechnik für Kochgefäße, Wasserkrüge, transportable Kochherde sowie die Behandlung der Oberflächen in der typischen afrikanischen Engobenmalerei kennen zu lernen. In dieser Art werden Sie dann ein Kohlebecken mit Kochtopf und Backplatte oder einen großen Krug gestalten.

Zum Abschluss des Kurses werden wir an einem Nachmittag im Freien Ton-Perlen in einem Feldbrand und ein kleines Gefäß in einem Räucherbrand brennen. Dazu kochen wir uns ein marokkanisches Essen.
Anregungen durch Bücher und Bilder und Untermalung mit afrikanischer Musik und Literatur runden den Kurs ab.
Vorkenntnisse in der Tongestaltung sind erwünscht, aber nicht Bedingung.

Der Nachmittag für Feld- und Räucherbrand muß bei schlechter Witterung verschoben werden.

Ton,Brennen,Engoben werden extra berechnet.

Töpfern wie in Afrika - Keramik der Berberfrauen in Nordafrika

68 € MwSt.-frei