Basislehrgang Markenschutz

5.0
30 Meinungen
  • Geht sehr gut auf Fragen ein
    |
  • Angenehm zuzuhören
    |
  • Sehr anschaulich dargestellt und erklärt
    |

Kurs

Online

Preis auf Anfrage

Rufen Sie das Bildungszentrum an

Beschreibung

  • Kursart

    Kurs

  • Methodik

    Online

  • Unterrichtsstunden

    9h

  • Dauer

    2 Tage

  • Beginn

    nach Wahl

Nationale Marke: Grundlagen - Anmeldung - Schutzhindernisse - Eintragung - Widerspruch - Erinnerung - Beschwerde - Löschung • Gemeinschaftsmarke Anmeldung: Eintragung - Widerspruchsverfahren - Löschungs- und Beschwerdeverfahren - Umwandlung • IR-Marke Madrider System

Standorte und Zeitplan

Lage

Beginn

Online

Beginn

nach WahlAnmeldung möglich

Hinweise zu diesem Kurs

Bei diesem Lehrgang treffen Sie Marken- und Formalsachbearbeiterinnen, Patent- und Rechtsanwaltsfachangestellte, Paralegals, Assistentinnen und Sekretärinnen, Büroleiterinnen und Office-Managerinnen aus Marken- und IP-Abteilungen der Industrie und aus Kanzleien. Der Lehrgang richtet sich außerdem an Neu- und Quereinsteiger, die sich in kurzer Zeit intensiv in den deutschen, europäischen und internationalen Markenschutz einarbeiten müssen.

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es werden nur Ihr Name und Ihre Frage veröffentlicht.

Meinungen

5.0
ausgezeichnet
  • Geht sehr gut auf Fragen ein
    |
  • Angenehm zuzuhören
    |
  • Sehr anschaulich dargestellt und erklärt
    |
100%
5.0
ausgezeichnet

Kursbewertung

Empfehlung der User

Anbieterbewertung

Anonymus

5.0
11.06.2016
Das Beste: Geht sehr gut auf Fragen ein
Zu verbessern: __
Würden Sie diesen Kurs weiterempfehlen?: Ja

Anonymus

5.0
10.06.2016
Das Beste: Angenehm zuzuhören
Zu verbessern: //
Würden Sie diesen Kurs weiterempfehlen?: Ja

Anonymus

5.0
09.06.2016
Das Beste: Sehr anschaulich dargestellt und erklärt
Zu verbessern: /
Würden Sie diesen Kurs weiterempfehlen?: Ja

Anonymus

5.0
08.06.2016
Das Beste: Sehr gute Veranstaltung
Zu verbessern: -
Würden Sie diesen Kurs weiterempfehlen?: Ja

Anonymus

5.0
07.06.2016
Das Beste: Ich fühle mich jetzt gut vorbereitet für die Arbeit in der Markensachbearbeitung
Zu verbessern: .
Würden Sie diesen Kurs weiterempfehlen?: Ja
Alle ansehen
*Erhaltene Meinungen durch Emagister & iAgora

Themen

  • Marke
  • Markenschutz
  • Markenrecht
  • Nationale Marke
  • Gemeinschaftsmarke
  • IR-Marke
  • Materielles Markenrecht
  • Schutzsysteme
  • Erstellung von Waren- und Dienstleistungsverzeichnissen
  • Sinnvolle Arbeits- und Büroorganisation
  • Marke
  • Sinnvolle Arbeits- und Büroorganisation

Dozenten

Wilhelm Worofka

Wilhelm Worofka

Continental Automotive GmbH, München

Inhalte

Für den Schutz von Marken im In- und Ausland stehen unterschiedliche Schutzsysteme zur Verfügung. Eine professionelle Arbeit in der Markensachbearbeitung ist ohne Kenntnisse der unterschiedlichen Systeme und ihres Zusammenwirkens nicht denkbar. Der Lehrgang vermittelt diese Kenntnisse praxisnah und anhand zahlreicher Beispiele. Die Teilnehmer erwerben das Praxiswissen über die Anwendungsfelder und Unterschiede der nationalen Marke, der Gemeinschaftsmarke und der IR-Marke und werden in die Lage versetzt, die einzelnen Verfahren effektiv und selbstständig zu bearbeiten. Sie erhalten konkrete Hilfestellungen und wertvolle Tipps zum Ausfüllen der amtlichen Formulare, zur Erstellung von Waren- und Dienstleistungsverzeichnissen und zu einer sinnvollen Arbeits- und Büroorganisation. Fragen des materiellen Markenrechts werden immer dort behandelt, wo sie für die Arbeit in der Markensachbearbeitung relevant werden. Zahlreiche Beispielsfälle, die Besprechung der amtlichen Formulare und gemeinsam erarbeitete Checklisten stellen sicher, dass die Teilnehmer Kenntnisse erwerben, die sie direkt in ihrer täglichen Arbeit umsetzen können.

Zusätzliche Informationen

Für den Schutz von Marken im In- und Ausland stehen unterschiedliche Schutzsysteme zur Verfügung. Eine professionelle Arbeit in der Markensachbearbeitung ist ohne Kenntnisse der unterschiedlichen Systeme und ihres Zusammenwirkens nicht denkbar. Der Lehrgang vermittelt diese Kenntnisse praxisnah und anhand zahlreicher Beispiele.

Die Teilnehmer erwerben das Praxiswissen über die Anwendungsfelder und Unterschiede der nationalen Marke, der Gemeinschaftsmarke und der IR-Marke und werden in die Lage versetzt, die einzelnen Verfahren effektiv und selbstständig zu bearbeiten. Sie erhalten konkrete Hilfestellungen und wertvolle Tipps zum Ausfüllen der amtlichen Formulare, zur Erstellung von Waren- und Dienstleistungsverzeichnissen und zu einer sinnvollen Arbeits- und Büroorganisation. Fragen des materiellen Markenrechts werden immer dort behandelt, wo sie für die Arbeit in der Markensachbearbeitung relevant werden.

Zahlreiche Beispielsfälle, die Besprechung der amtlichen Formulare und gemeinsam erarbeitete Checklisten stellen sicher, dass die Teilnehmer Kenntnisse erwerben, die sie direkt in ihrer täglichen Arbeit umsetzen können.

Rufen Sie das Bildungszentrum an

Basislehrgang Markenschutz

Preis auf Anfrage