Berufsbegleitende Fortbildung / Weiterbildung - Kulturmanagement

In Neuss

3.888 € zzgl. MwSt.
  • Tipologie

    Kurs berufsbegleitend

  • Niveau

    Fortgeschritten

  • Ort

    Neuss

  • Unterrichtsstunden

    192h

  • Dauer

    12 Monate

Beschreibung


Gerichtet an: Kulturpädagogen/innen und Künstler/innen aller Sparten (insbesondere Theater-, Tanz-, Musik-, und Kunstpädagogen/innen, Kulturvermittler/innen, Kulturveranstalter/innen und Kulturmanager/innen, Leiter/innen kultureller Projekte, Mitarbeiter/innen aus der kommunalen Kulturarbeit, der Privatwirtschaft und Medienbbereich.

Wichtige informationen

Mit Bildungsgutschein

Dieser Kurs ist als Bildungsurlaub anerkannt

Einrichtungen

Lage

Beginn

Neuss (Nordrhein-Westfalen, NRW)
Karte ansehen
Salzstraße 55, 41460

Beginn

auf Anfrage

Zu berücksichtigen

Kulturmanagement verfolgt zu einem das Ziel, die jweiligen Rahmenbedingungen für kulturelle Angebote und Veranstaltungen möglichst optimal zu gestatleten. Darüber hinaus kann aber das Kulturmanagement auch eigene gestalterische Akzente durch Themen- oder Künstlerwahl setzen.

Sie gedacht für alle diejenigen gedacht, die im Bereich von Kultur und Kulturvermittlung aktiv wirken wollen und hierzu wesentliche Kenntnisse und Strategien aus den Bereichen Betriebswirtschaft, Management, Marketing, Sponsoring und Projekt- und Selbstmanagement benötigen.

Zuverlässige Planung und Durchführung. Qualifizierte und individuelle Betreuung durch DozentenInnen.

Wenn Sie Fragen haben, rufen Sie uns an unter der Telefonnumer 02131/83319 und/oder schreiben eine email an info@off-theater. Wir sind gerne für Sie da.

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

  • Kulturmanagement
  • Kulturvermittlung
  • Management
  • Künstler
  • Marketing
  • Kultur
  • Pressearbeit
  • Social Media
  • Projektmanagement
  • Existenzgründung

Dozenten

Heinz Eickemeier

Heinz Eickemeier

systemische Organisationsberatung

Julia Dr. Kirn

Julia Dr. Kirn

Social Media Management

Regina Jahn

Regina Jahn

Trainer

selbstständige Unternehmensberaterin und Dozentin mit langjähriger Erfahrung im Theater- und Veranstaltungsbereich an der Schnittstelle von Kultur und Wirtschaft bzw. Kreation und Administration; Pädagogin, Zusatzstudium Bewegungstheater am Institut für Tanz- und Musikpädagogik in Köln

Stephan Bock

Stephan Bock

Trainer

Stephan Bock, Kulturmanager, Lehramtsstudium, Studium Kulturmanagement, Ausbildung zum Supervisor (DGSv); seit über 30 Jahren praktische Kulturarbeit; seit 1991 selbstständiger Kulturberater und Supervisor; Beratungs- und Dozententätigkeit im gesamten Bundesgebiet, Veröffentlichungen zum Kulturmanagement in verschiedenen Handbüchern und Fachzeitschriften.

Themenkreis

Heutzutage ist die Orientierung an Management- und Marketing-Fragen für Kulturveranstalter, Kulturvermittler, Kulturpädagogen sowie auch für viele Künstler zu einer Selbstverständlichkeit - wenn nicht gar Lebensnotwendigkeit - geworden.

Das starke Interesse an Kulturmanagement ist auf mehrere Faktoren zurückzuführen. Zum einen ist die Nachfrage nach kulturellen Angeboten und Dienstleistungen sehr gestiegen. Parallel dazu sind im Kultur-, Medien- und Freizeitbereich viele neue Arbeitsfelder für Kulturmanager entstanden. Zudem setzen viele Unternehmen vermehrt auf den "weichen" Faktor Kultur (z.B. im Hinblick auf Kultur-Events, Sponsoring oder Stiftungen). Vor allem aber zwingt die Reduzierung der öffentlichen Kulturförderung vielerorts dazu, die knapperen Mittel möglichst effizient zu nutzen.

Hinzu kommt, dass der Kultursektor von einer wachsenden Konkurrenzsituation geprägt ist und dass zugleich Besucher und Auftraggeber kultureller Veranstaltungen immer anspruchsvoller geworden sind. Daraus ergibt sich für die Kulturanbieter und -vermittler die Notwendigkeit, das eigene Profil zu schärfen, Ressourcen und Spielräume optimal zu nutzen sowie auch die jeweiligen Adressaten oder 'Kunden' genauer in den Blick zu nehmen. Aber auch alle, die sich zur Gründung einer eigenen beruflichen Existenz im Kulturbereich entschließen, sind auf fundierte Kenntnisse im Bereich Management und Marketing angewiesen.

Konzeption und Schwerpunkte der Fortbildung

Kulturmanagement verfolgt das Ziel, die jeweiligen Rahmenbedingungen für kulturelle Angebote und Veranstaltungen möglichst optimal zu gestalten.

Das erfolgreiche Management von Kultur erfordert daher - neben kulturellen Kenntnissen - ein Bündel unterschiedlicher Kompetenzen aus den Bereichen Betriebswirtschaft, Marketing und Sponsoring, Projekt- und Selbstmanagement, Kommunikationslehre und Public Relations sowie Kulturpolitik und Recht. Unsere Fortbildung will diese Qualifikationen vermitteln bzw. erweitern helfen. Sie ist gedacht für alle diejenigen, die im Bereich von Kultur und Kulturvermittlung aktiv wirken (wollen) und hierzu wesentliche Kenntnisse und Strategien aus den oben genannten Bereichen benötigen.

Bei unserem Lehrgang geht es aber nicht allein um die Vermittlung von Fachkenntnissen. Vielmehr kommt der praxisorientierten und (inter-)aktiven Erarbeitung der Inhalte - auch in Form von selbst gestellten Aufgaben, Übungen, Planspielen etc. - eine besondere Bedeutung zu. Im Zentrum steht die konkrete Umsetzbarkeit innerhalb des eigenen (zukünftigen) Arbeitsfeldes - auch im Rahmen eigener Projekte oder Projektvorhaben.

  • Entwicklung eines eigenen Schwerpunkts und Profils im Bereich der Kulturvermittlung und des Kulturmanagements
  • Reflexion der eigenen Kulturmanagement-Praxis

Zusätzliche Informationen

Ein Angebot für alle Kulturschaffenden und Kulturinteressierten. Es finden vor Start der Fortbildung kostenfreie Informationsseminare statt. Anmeldung über Akademie Off-Theater nrw.
3.888 € zzgl. MwSt.