Besteuerung von Kreditinstituten aktuell - Modul IV "Umsatzbesteuerung von Instituten und Vorsteuerabzug"

5.0
6 Meinungen
  • Sehr positiv, inhaltlich immer Top-Niveau!
    |
  • Basiswissen kompakt; guter Einstieg in Thematik
    |
  • Hohe Praxisrelevanz; gute inhaltliche Diskussionen zwischen Referenten und Teilnehmern
    |

Seminar

Online

1.119 € zzgl. MwSt.

Rufen Sie das Bildungszentrum an

Beschreibung

  • Kursart

    Seminar

  • Methodik

    Online

  • Unterrichtsstunden

    6h

  • Dauer

    1 Tag

  • Beginn

    nach Wahl

Outsourcing - Vermögensverwaltungs- & Portfolio-Management-Leistungen - Factoring / ABS / NPL - Vermittlungsleistungen - Konsortialkredite - Insolvenz & Verwertung von Sicherungsgut - Umsatzsteuerliche Organschaft - Aktuelles zum Vorsteuerabzug

Standorte und Zeitplan

Lage

Beginn

Online

Beginn

nach WahlAnmeldung möglich

Hinweise zu diesem Kurs

Diese Seminare wenden sich an Fach- und Führungskräfte von Kredit- und Finanzdienstleistungsinstituten aus den Bereichen: Steuern, Recht, Finanzbuchhaltung & Accounting, Controlling & Revision. Darüber hinaus sind Mitarbeiter der beratenden Berufe sowie das weitere interessierte Fachpublikum angesprochen.

Wissensvermittlung erfolgt bei der AH Akademie für Fortbildung Heidelberg GmbH auf einem hohen Niveau. Durch regelmäßige und detaillierte Marktrecherchen sowie die Etablierung eines hochkarätigen Programmbeirates steht uns ein großer Pool an gebündelter Kompetenz zur Verfügung. So können neue Themen und Trends fundiert umgesetzt werden. Und davon profitieren Sie als Teilnehmer unserer Veranstaltungen besonders!

... nehmen wir unter den angegebenen Kommunikationsdaten und auf dem gewünschten Weg Kontakt mit Ihnen auf.

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es werden nur Ihr Name und Ihre Frage veröffentlicht.

Meinungen

5.0
ausgezeichnet
  • Sehr positiv, inhaltlich immer Top-Niveau!
    |
  • Basiswissen kompakt; guter Einstieg in Thematik
    |
  • Hohe Praxisrelevanz; gute inhaltliche Diskussionen zwischen Referenten und Teilnehmern
    |
100%
5.0
ausgezeichnet

Kursbewertung

Empfehlung der User

Anbieterbewertung

Anonymus

5.0
11.02.2016
Das Beste: Sehr positiv, inhaltlich immer Top-Niveau!
Zu verbessern: /
Würden Sie diesen Kurs weiterempfehlen?: Ja

Anonymus

5.0
10.02.2016
Das Beste: Basiswissen kompakt; guter Einstieg in Thematik
Zu verbessern: /
Würden Sie diesen Kurs weiterempfehlen?: Ja

Anonymus

5.0
09.02.2016
Das Beste: Hohe Praxisrelevanz; gute inhaltliche Diskussionen zwischen Referenten und Teilnehmern
Zu verbessern: .
Würden Sie diesen Kurs weiterempfehlen?: Ja

Anonymus

5.0
08.02.2016
Das Beste: Sehr hilfreich für die tägliche Arbeit; definitiv ein Must-have
Zu verbessern: ..
Würden Sie diesen Kurs weiterempfehlen?: Ja

Anonymus

5.0
07.02.2016
Das Beste: Sehr hilfreich für die tägliche Arbeit; definitiv ein Must-have
Zu verbessern: ---
Würden Sie diesen Kurs weiterempfehlen?: Ja

Anonymus

5.0
06.02.2016
Das Beste: Verweis auf aktuelle und zu erwartende Rechtsprechung; Referenten mit herausragender fachlicher Kompetenz
Zu verbessern: ..
Würden Sie diesen Kurs weiterempfehlen?: Ja
*Erhaltene Meinungen durch Emagister & iAgora

Themen

  • Vorsteuerabzug
  • Steuerbefreiungen
  • Insolvenzverfahren
  • Umsatzsteuerliche Organschaft
  • Besteuerung von Kreditinstituten
  • Umsatzbesteuerung
  • Steuerbefreiung für Bank- und Finanzdienstleistungen
  • Ermittlung der abziehbaren Vorsteuern
  • Umsatzsteuer-Position
  • Vorraussetzungen umsatzsteuerliche Organschaft
  • Vorsteuerabzug
  • Vorraussetzungen umsatzsteuerliche Organschaft

Dozenten

Amtsrat Sascha Ries

Amtsrat Sascha Ries

Banken- und Investmentprüfer, Finanzamt Frankfurt/Main

Dipl.-Ökonom Helmut Eckstein

Dipl.-Ökonom Helmut Eckstein

Group Taxation, Allianz SE, München

Klaus D. Hahne

Klaus D. Hahne

Steuerberater, Partner

Herr Hahne ist Partner im Bereich Financial Services Organisation Tax bei Ernst & Young AG WPG/StBG. Zuvor war er mehrere Jahre als stv. Steuerabteilungsleiter der HSH Nordbank AG sowie in verschiedenen Funktionen bei international tätigen Wirtschaftsprüfungsgesellschaften tätig. Er hat langjährige praktische Erfahrungen mit den besonderen Aspekten der Besteuerung von Kredit- und Finanzdienstleistungsinstituten.

Inhalte

In unserem Seminar "Besteuerung von Kreditinstituten aktuell" erhalten Sie umfassenden Einblick in die neuesten Entwicklungen der Besteuerung von Kreditinstituten. Die Veranstaltung ist in vier Module aufgeteilt, die einzeln gebucht werden können. Die jeweiligen Module bilden eigenständige Veranstaltungen und bauen nicht aufeinander auf.

Im Modul Steuerbilanz & steuerliche Gewinnermittlung werden Fragen des steuerlichen Bilanzansatzes von Krediten und Finanzinstrumenten, deren Bewertung und die steuerbilanzielle Ertragszurechnung umfassend behandelt sowie aktuelle Entwicklungen und Streitpunkte diskutiert.

Im Modul Ertragsbesteuerung von Instituten national werden ausschließlich Fragen des nationalen deutschen Steuerrechts diskutiert. Der Schwerpunkt liegt dabei auf den Gebieten des Körperschaftsteuerrechts (einschließlich Dividenden- und Beteiligungseinkünfte), des Gewerbesteuerrechts (einschließlich Hinzurechnungen) und des Investmentsteuerrechts (inkl. Änderungen im Zuge der anstehenden Investmentsteuer-Reform).

Das Modul Ertragsbesteuerung von Instituten international beinhaltet aktuelle steuerliche Fragen grenzüberschreitend tätiger Kreditinstitute. Problemstellungen im Zusammenhang mit der internationalen Einkommensabgrenzung werden ebenso diskutiert wie die Anforderungen an die Dokumentation von Verrechnungspreisen, aktuelle Fragen der DBA-Anwendung, der BEPS-Umsetzung und des internationalen Datenaustausches. Aus aktuellem Anlass werden sowohl die Auswirkungen der Verwaltungsgrundsätze Betriebsstättengewinnaufteilung (VWGBsGa) als auch die Auswirkungen des Brexit thematisiert.

Das Modul Umsatzbesteuerung von Instituten und Vorsteuerabzug hat aktuelle Fragen der Umsatzbesteuerung von Instituten und des Vorsteuerabzugs zum Gegenstand. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Anwendung von Steuerbefreiungen für Bank- und Finanzdienstleistungen und der Ermittlung der abziehbaren Vorsteuern. Zudem werden die Voraussetzungen der umsatzsteuerlichen Organschaft und Auswirkungen von Insolvenzverfahren von Bankkunden auf die Umsatzsteuer-Position der Institute erläutert.

Das erfahrene Referententeam erläutert die Themen jeweils unter Berücksichtigung unterschiedlicher Sichtweisen der Vertreter aus der Bankpraxis, der Finanzverwaltung und der Beraterschaft. Aufgrund der praxisnahen Vortragsweise erhalten Sie Hilfestellungen, die Ihnen im Rahmen Ihrer Tätigkeit vieles erleichtern werden. Die Veranstaltungen der letzten Jahre wurden von den Teilnehmern stets sehr gut bewertet!

Rufen Sie das Bildungszentrum an

Besteuerung von Kreditinstituten aktuell - Modul IV "Umsatzbesteuerung von Instituten und Vorsteuerabzug"

1.119 € zzgl. MwSt.