Besuch im Strommuseum Konstanz

VHS

In Radolfzell

24 € MwSt.-frei

Beschreibung

  • Kursart

    VHS

  • Ort

    Radolfzell

  • Dauer

    1 Tag

Galerie für historische Rechenmaschinen, Telephone und Computer; einem Arbeitskreis der Ideenschmiede vhs Radolfzell e.V. Nach der Führung bleibt noch ca. 1 Stunde, um im Museum spezielle Themen zu vertiefen oder zusammen zu Sitzen und sich zu besprechen.

Standorte und Zeitplan

Lage

Beginn

Radolfzell (Baden-Württemberg)
Karte ansehen
Güttinger Straße 19, 78315

Beginn

auf Anfrage

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es werden nur Ihr Name und Ihre Frage veröffentlicht.

Dozenten

Martin L. Völker

Martin L. Völker

Dozent

Inhalte

Kooperation mit der CompuRama-Radolfzell, Galerie für historische Rechenmaschinen, Telephone und Computer; einem Arbeitskreis der Ideenschmiede vhs Radolfzell e.V.
Heinz Bumler, der von 1955 bis 2007 bei den Stadtwerken Konstanz arbeitete und heute im Ruhestand ist, führt uns ca. 1,25 Stunden durch das Museum, in dem ca. 100 Jahre Technikentwicklung gezeigt wird. Zu sehen sind u.a.: Eine Wäsche-Schleuderkugel und Kaffeemühle beide mit Handantrieb; diverse Kabeltypen aus den Jahren 1908 bis 2008 von Papierummantelung bis Aluminiumleiter; Quecksilberdampf-Gleichrichter anno 1925; Mamorschalttafel aus der Zeltfabrik Stromeyer, die von 1908 bis 1989 genutzt wurde; Strom-Münzzähler aus den Jahren 1908 bis 2000 sowie einen mechanischer Gleichstrom-Wechselstrom-Umsetzer mit 4 KVA aus dem Jahr 1920 (siehe Bild). Teilweise werden die Exponate im der jeweils zeitgeschichtlich passenden Zimmer-Einrichtung gezeigt. Nach der Führung bleibt noch ca. 1 Stunde, um im Museum spezielle Themen zu vertiefen oder zusammen zu Sitzen und sich zu besprechen.

Treffpunkt: Bahnhof Radolfzell

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Kosten 24,00 €
Maximale Teilnehmerzahl: 20

Besuch im Strommuseum Konstanz

24 € MwSt.-frei