Betreiber- und Eigentümerverantwortung für öffentliche Gebäude - im Fokus: Fürsorgepflichten im Arbeits- und Gesundheitsschutz

In Berlin

190 € zzgl. MwSt.

Beschreibung

  • Tipologie

    Seminar

  • Ort

    Berlin

Beschreibung

Die Fortbildungsveranstaltungen finden als offene Seminare, Tagungen, Kurse und Workshops in Berlin und an zahlreichen Seminarorten in allen Bundesländern sowie als Inhouse-Schulungen, Coachings und Trainings in Verwaltungen bzw. Einrichtungen vor Ort statt.

Die halbjährliche Herausgabe eines an der neuesten Rechtsentwicklung orientierten Seminarprogramms mit einem breiten Themenspektrum trägt dem Bedarf der Kundinnen und Kunden Rechnung. Das Fortbildungsangebot wird kontinuierlich aktualisiert, indem frühzeitig neue Entwicklungen aufgegriffen und Veränderungen in der Arbeitswelt der Kundinnen und Kunden produktiv umgesetzt werden.

Einrichtungen

Lage

Beginn

Berlin
Karte ansehen
Gürtelstr. 29a/30, 10247

Beginn

auf Anfrage

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Inhalte

Der Betrieb von Gebäuden unterliegt einer Vielzahl von Vorschriften. Betreiber und Eigentümer von Gebäuden und gebäudetechnischen Anlagen sind zunehmend Haftungsrisiken ausgesetzt. In diesem Seminar werden neben den Grundlagen zur Wahrnehmung der Betreiber- bzw. Eigentümerverantwortung im Rahmen des Betriebs von Immobilien und Liegenschaften der öffentlichen Hand auch Anforderungen an die Fürsorge- und Verkehrssicherungspflicht vermittelt. Neben den Betreiberpflichten und -risiken wird aufgezeigt, welche Aspekte zu einer sicheren innerbetrieblichen Organisation zum Arbeits- und Gesundheitsschutz gehören. Die Teilnehmer haben die Möglichkeit, praktische Beispiele aus ihrem Arbeitsalltag in dieses Seminar einzubringen und Lösungsansätze zu diskutieren.

Betreiber- und Eigentümerverantwortung für öffentliche Gebäude - im Fokus: Fürsorgepflichten im Arbeits- und Gesundheitsschutz

190 € zzgl. MwSt.