Kurs

In Duisburg

1.350 € zzgl. MwSt.

Beschreibung

  • Kursart

    Kurs

  • Ort

    Duisburg

  • Dauer

    5 Tage


Gerichtet an: Betriebliche Abfallbeauftragte aller Branchen, Mitarbeiter von kommunalen und privaten Unternehmen der Abfall- und Recyclingwirtschaft, Abfallwirtschaftsberater, Mitarbeiter aus Kommunen und öffentlichen Institutionen, Planungs- und Ingenieurbüros

Standorte und Zeitplan

Lage

Beginn

Duisburg (Nordrhein-Westfalen, NRW)
Karte ansehen
Dr.-Detlev-Karsten-Rohwedder-Straße 70, 47228

Beginn

auf Anfrage

Fragen & Antworten

Ihre Frage hinzufügen

Unsere Berater und andere Nutzer werden Ihnen antworten können

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Geben Sie Ihre Kontaktdaten ein, um eine Antwort zu erhalten

Es werden nur Ihr Name und Ihre Frage veröffentlicht.

Meinungen

Inhalte

Lehrgang zur Erlangung der Fachkunde im Sinne der §§ 59 und 60 KrWG

Abfallerzeuger und Abfallentsorger gemäß § 59 Abs. 1 und 2 KrWG müssen einen Betriebsbeauftragten für Abfall bestellen. Dieser hat die abfallrechtlichen Überwachungsaufgaben des Anlagenbetreibers in dessen Auftrag zu erledigen. Das heißt, der Abfallbeauftragte muss die Sammlung, Lagerung, Bereitstellung zur Abholung, die Übergabe, den Transport und die Entsorgung der Abfälle kontrollieren. Diese vielfältige Aufgabe und die zahlreichen komplizierten, zur Anwendung kommenden abfall- und umweltrechtlichen Regelungen und Vorschriften erfordern ein fundiertes Fachwissen und die Fähigkeit zu dessen sicheren Umsetzung. Der Gesetzgeber verlangt vom Abfallbeauftragten den Nachweis der Fachkunde.

Der Lehrgang richtet sich an Mitarbeiter/-innen von Abfallerzeugern und Abfallentsorgern, die zukünftig als Betriebsbeauftragte für Abfall tätig werden sollen. Er eignet sich auch gut für Personen, die Grundwissen in den Bereichen Abfallrecht, Abfallentsorgung und betriebliche Abfallwirtschaft erwerben wollen.

Betriebsbeauftragter Für Abfall

1.350 € zzgl. MwSt.