Poko-Institut

Betriebsverfassungsrecht - Kompakt II

Poko-Institut
In Hamburg, Nürnberg, Timmendorfer Strand und an 6 weiteren Standorten

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?

Wichtige informationen

Tipologie Seminar
Ort An 9 Standorten
Dauer 28 Tage
Beginn nach Wahl
Beschreibung

In diesem Einführungsseminar lernen Sie in komprimierter Form, welche Beteiligungsrechte der Betriebsrat in sozialen und wirtschaftlichen Angelegenheiten hat und wie Sie Ihre Beteiligungsrechte kompetent wahrnehmen und durchsetzen können. Daneben werden Sie mit besonderen Fragen aus dem Bereich der Geschäftsführung des Betriebsrats vertraut gemacht.

Einrichtungen (9)
Wo und wann

Lage

Beginn

Berlin (Brandenburg)
Karte ansehen
10115

Beginn

nach WahlAnmeldung möglich
Dresden (Sachsen)
Karte ansehen
1069

Beginn

nach WahlAnmeldung möglich
Hamburg
Karte ansehen
Stresemannstr. 363-369, 22761

Beginn

nach WahlAnmeldung möglich
Köln (Nordrhein-Westfalen, NRW)
Karte ansehen
50933

Beginn

nach WahlAnmeldung möglich
München (Bayern)
Karte ansehen
Rudolf-Vogel-Bogen 3, 81739

Beginn

nach WahlAnmeldung möglich
Münster (Nordrhein-Westfalen, NRW)
Karte ansehen
Engelstraße 39, 48143

Beginn

nach WahlAnmeldung möglich
Nürnberg (Bayern)
Karte ansehen
90471

Beginn

auf Anfrage
Timmendorfer Strand (Schleswig-Holstein)
Karte ansehen
23669

Beginn

nach WahlAnmeldung möglich
Warnemünde (Mecklenburg-Vorpommern)
Karte ansehen
18119

Beginn

nach WahlAnmeldung möglich
Alle ansehen (9)

Zu berücksichtigen

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Neu im Betriebsrat,Betriebsrat

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Geschäftsführung
Betriebsrat
Betriebsverfassungsrecht

Themenkreis

Besondere Fragen zur Geschäftsführung des Betriebsrats

  • Ausschüsse des Betriebsrats
  • BR, GBR, KBR - wer ist zuständig?
  • Betriebs- und Abteilungsversammlungen
  • Zusammenarbeit mit JAV und SBV
  • Die Geschäftsordnung des Betriebsrats
  • Stellung von Gewerkschaften und Arbeitgeberverbänden
  • Besonderer Kündigungsschutz der Betriebsratsmitglieder

Beteiligungsrechte in sozialen Angelegenheiten

  • Arbeitszeit
  • Überstunden
  • Technische Überwachung
  • Betriebsordnung und Arbeitnehmerverhalten
  • Urlaubsgrundsätze
  • Arbeits- und Gesundheitsschutz
  • Betriebliche Lohngestaltung
  • Sozialeinrichtungen

Beteiligungsrechte in wirtschaftlichen Angelegenheiten

  • Befugnisse und Aufgaben des Wirtschaftsausschusses
  • Zusammenarbeit zwischen Betriebsrat und Wirtschaftsausschuss
  • Betriebsänderung, Interessenausgleich und Sozialplan

Durchsetzung der Beteiligungsrechte

  • Beschlussverfahren vor dem Arbeitsgericht
  • Einigungsstellenverfahren
  • Initiativrechte: Agieren statt reagieren

Beteiligungsrechte in Fragen der beruflichen Bildung


Vergleichen Sie und treffen Sie die beste Wahl:
Mehr ansehen