Kurs derzeit nicht verfügbar

Sparen Sie 17%

Bildungsurlaub: Aufstellungsarbeit als Weg zur Lösung beruflicher Herausforderungen

In Münster ()

228 € inkl. MwSt.
  • Tipologie

    Seminar

  • Niveau

    Anfänger

  • Unterrichtsstunden

    24h

  • Dauer

    3 Tage

Beschreibung

Im beruflichen Kontext haben Probleme u.a. auch ihre Ursachen oftmals in der eigenen Familiengeschichte. Systemische Aufstellungsarbeit, die Analyse des Genogramms sind methodische Möglichkeiten, belastende Schicksalsverbindungen im eigenen Herkunftssystem aufzudecken und zu lösen.
Der Bildungsurlaub ist eine intensive Einführung in die systemische Aufstellungsarbeit.

Wichtige informationen

Dieser Kurs ist als Bildungsurlaub anerkannt

Zu berücksichtigen

Für Menschen in sozialen, beratenden Berufen und an andere Interessierte

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

  • Genogrammarbeit
  • Systemische Kompetenz

Dozenten

Birgit Hickey

Birgit Hickey

Genogrammarbeit

Inhalte

Aufstellungsarbeit als Weg zur Lösung beruflicher Herausforderungen

Im beruflichen Kontext haben Probleme ihre Ursachen u. a. auch in der eigenen Persönlichkeit sowie in der Familiengeschichte.

Unbewusste Schicksalsbindungen zu Vorfahren, die in irgendeiner Weise einen leidvollen Einschnitt in ihrem Leben erfahren mussten, können dazu führen, dass das eigene (berufliche) Leben ebenfalls nicht in seiner ganzen Fülle gelebt wird. Oft zeigen sich Muster bzw. Wiederholungen, die sich als Herausforderungen auftun, wie Ärger mit Chefs, Kollegen, Schülern, im Team. Oder es stellen sich Hindernisse fast wie „Saboteure“ in den Weg zu beruflichen Zielen wie Prüfungen, Beförderungen, finanziellem Wohlstand und Erfüllung usw.

Eine Möglichkeit, belastende Schicksalsbindungen und Stellvertretungsaufgaben im eigenen Herkunftssystem aufzudecken - die sich erfahrungsgemäß auch auf das berufliche System auswirken - und zu lösen, ist neben einem einleitenden Gespräch die Erstellung und Analyse des Genogramms (systemischer Familienstammbaum).

Neuere Erkenntnisse zeigen, dass es nicht zufällig ist, in welchem Lebensalter Ereignisse relevant werden. Einen wichtigen Einfluss darauf hat auch die eigene Position in der Geschwisterreihe.

Ein weiterer lösungsorientierter Schritt kann dann die systemische Aufstellungsarbeit in der Gruppe u./o. im Einzelsetting sein.

Die folgenden Seminarinhalte sollen die Kenntnisse zu den angesprochenen Zusammenhängen bewusst machen bzw. vertiefen:

- Entwicklung der systemischen Arbeit

- Einbettung in andere systemische, ziel- und lösungsorientierte Methoden

- Das Potential des Erstgesprächs

- Grundlagen der Genogrammerstellung, Symbolik

- Familienbiographische Analyse, Stellvertretungsordnungen

- Recherche im Familiensystem, Quellen zur Datenermittlung,

- Systemische Aufstellungen in Theorie und Praxis

- Vergleich: Genogramm und systemische Aufstellungen

- Besprechung von Beispielen aus der Praxis und der TeilnehmerInnen

- Einsatzmöglichkeiten und Nutzen der systemischen Arbeit im beruflichen Kontext

- Literatur



Dozentin: Dr. Birgit Hickey

228 € inkl. MwSt.