Bobath - Grundseminar in der Befundaufnahme und Behandlung erwachsener Hemiplegiepatienten IBITA

In Dresden

1.570 € inkl. MwSt.
  • Tipologie

    Seminar

  • Niveau

    Anfänger

  • Ort

    Dresden

  • Dauer

    15 Tage

Beschreibung


Gerichtet an: Physiotherapeuten, Ergotherapeuten

Einrichtungen

Lage

Beginn

Dresden (Sachsen)
Karte ansehen
Schulgasse 2, 01067

Beginn

auf Anfrage

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Inhalte

Voraussetzungen:

  • abgeschlossene Berufsausbildung zum Physio- oder Ergotherapeuten
  • mind. 1 Jahr Berufstätigkeit in Vollzeitbeschäftigung (ab Datum der Zulassung)
  • Erfahrung in der Arbeit mit erwachsenen Patienten mit erworbenen Hirnschädigungen

Für die erfolgreiche Bearbeitung der Projektarbeit und der optimalen Umsetzung des Erlernten in die Praxis, ist die ständige Behandlung von neurologischen Patienten (z. B. Zustand nach Schlaganfall, MS, Mb.Parkinson, Schädelhirntrauma, etc.) vor und während der Kursteile unbedingt empfehlenswert

Das Bobath- Konzept wird international in der Rehabilitation von Patienten mit Störungen des zentralen Nervensystems eingesetzt. Es basiert auf einem Therapieansatz, der für Individuen mit Pathophysiologie des zentralen Nervensystems entwickelt wurde.

Entwickelt wurde das Konzept von Karel und Berta Bobath in den 60er Jahren des 20. Jahrhunderts und mit Modellen der motorischen Kontrolle und der Neurowissenschaften, die in der damaligen Zeit verfügbar waren, erklärt.
Es arbeitet heute auf der Grundlage der jeweils aktuellen Erkenntnisse aus den Neuro- und Bewegungswissenschaften, die sich in den vergangenen Jahren deutlich verändert haben.

Kursinhalte:

  • Erlernen der wichtigsten Grundlagen der Neurophysiologie, Pathophysiologie
  • Analytischer Prozess der Befundaufnahme der funktionellen Leistung des Individuums (clinical reasoning)
  • Entwicklung eines Behandlungsplanes und das Formulieren und Dokumentieren von funktionellen Zielsetzungen
  • Im Kurs werden Patienten mit neurologischen Erkrankungen behandelt.
    Dabei erlernen die Kursteilnehmer funktionelle Behandlungstechniken und das Fazilitieren von motorischen Fähigkeiten

Im Verlauf des Bobath-Grundkurses werden schriftliche und praktische Lehr-/ Lernzielkontrollen durchgeführt und zwischen den beiden Kursteilen von jedem Teilnehmer eine Projektarbeit erstellt. Die erfolgreichen Absolventen erhalten ein Zertifikat.

Dieser Grundkurs ist zur Abrechnung der Bobath-Therapie für Erwachsene mit den Sozialversicherungsträgern anerkannt.

Hinweis der Dozentin:
Es ist unbedingt zu empfehlen, vor dem Bobath-Grundkurs das Seminar „Normale Bewegung - Bewegungsanalyse" zu besuchen.

Die Analyse normaler Bewegung stellt einen wichtigen Grundpfeiler des Bobath-Konzeptes dar. Ohne die Kenntnisse, wie sich ein gesundes Individuum bewegt, ist es nicht möglich, zielgerichtet auf die Probleme, insbesondere die veränderten Bewegungsstrategien eines Patienten mit erworbenen Hirnschädigungen, einzugehen.

Der Bobath-Grundkurs besteht aus drei Teilen, die nur zusammen belegt werden können!

Kurstermine/ -zeiten:

15.10.2012 09:00 - 18:00,
16.10.2012 09:00 - 18:00,
17.10.2012 09:00 - 18:00,
18.10.2012 09:00 - 18:00,
19.10.2012 09:00 - 18:00,
21.10.2012 09:00 - 18:00,
22.10.2012 09:00 - 18:00,
23.10.2012 09:00 - 18:00,
24.10.2012 09:00 - 18:00,
25.10.2012 09:00 - 18:00,
24.02.2013 09:00 - 18:00,
25.02.2013 09:00 - 18:00,
26.02.2013 09:00 - 18:00,
27.02.2013 09:00 - 18:00,
28.02.2013 09:00 - 18:00

Kontaktdaten: WAD Medizinisches Fortbildungszentrum, Dresden

1.570 € inkl. MwSt.