Kurs derzeit nicht verfügbar

Call-Center - die kundengerechte Kommunikation

AFW Arbeitsförderungs- und Fortbildungswerk GmbH

In Rostock ()

Preis auf Anfrage
  • Tipologie

    Kurs

  • Unterrichtsstunden

    480h

Beschreibung

Berufliche Neuorientierung in einer rasant wachsenden Branche, Stärkung des Arbeits- und Sozialverhaltens, Ausbau der Handlungskompetenzen, Umgang mit moderner Technologie in einem Kommunikations- und Servicecenter, erfolgreiche Arbeitsmarktintegration.
Gerichtet an: SGB II- und SGB III-Kunden mit und ohne Berufsabschluss in einem kaufmännischen oder verwaltenden Beruf

Zu berücksichtigen

• Interesse an einer kundenorientierten und sprachbezogenen Tätigkeit • Deutschkenntnisse in Wort und Schrift

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Inhalte

Moderne Informationsverarbeitung/Technologie

  • Grundlagen des Betriebssystems und Anwendungen von Microsoft Office
  • Basiskenntnisse – Telefonanlage

Einblick in die Dienstleistung „Call-Center“

  • Dienstleistung und Telemarketing
  • Sozial- und Kernkompetenzen
  • Verkaufs- und Verhaltenspsychologie

Service- und kundenorientierte Kommunikation am Telefon

  • Erkennen der Bedeutung des Telefonverhaltens im telefonischen Kundenkontakt
  • Steuerung von kundenorientierten und professionellen Gesprächen
  • Inbound und Outbound – Telefonie
  • Das verkaufsaktive Gespräch und professionelles Reklamationsmanagement

kaufmännisches Grundwissen, Datenschutz und Recht

  • kaufmännisches Grundwissen im Büro/Sekretariat/Callcenter
  • Zahlungsverkehr, Datenschutz und Recht
  • Tastaturfertigkeitstraining

Englisch kommunizieren am Telefon

  • mündliche und schriftliche Kommunikation im Geschäftsbetrieb
  • wichtige Redemittel im geschäftlichen Umgang
  • Telefonieren
  • mündliche und schriftliche Handelskorrespondenz

Praxistraining „Call-Center“

  • Trainieren der Kommunikationskompetenzen direkt am Telefon

Zusätzliche Informationen

Maximale Teilnehmerzahl: 12
Kontaktperson: Liane Schlette
Preis auf Anfrage