Das Beratungsgespräch in der SBV

Seminar

In Dresden, Hamburg, Düsseldorf und 1 weiterer Standort

1.090 € inkl. MwSt.

Beschreibung

  • Tipologie

    Seminar

  • Niveau

    Anfänger

Beschreibung

Die Beratung als wichtiger Bestandteil der SB? Verschiedene Beratungssituatione? Die SBV in der Doppelrolle: Berater und Helfe? Vorsicht vor der Helferfall? Eigenschaften und Grenzen verantwortungsvoller Beratun? Gesprächstechniken für gelungene Beratungsgespräch? Grundlagen der Kommunikatio? Non-direktive Gesprächsführun? Effektiv Fragen formuliere?
Gerichtet an: SBV

Einrichtungen

Lage

Beginn

Augsburg (Bayern)
Imhofstraße 12, 86159

Beginn

auf Anfrage
Dresden (Sachsen)
Karte ansehen
Hansastraße 43, 01097

Beginn

auf Anfrage
Düsseldorf (Nordrhein-Westfalen, NRW)
Ltu Arena Str. 3, 40474

Beginn

auf Anfrage
Hamburg
Karte ansehen
Wöhlerstraße 2, 22113

Beginn

auf Anfrage

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Inhalte

KURSZIEL
  • Die Beratung als wichtiger Bestandteil der SBV
    • Verschiedene Beratungssituationen
    • Die SBV in der Doppelrolle: Berater und Helfer
    • Vorsicht vor der Helferfalle
    • Eigenschaften und Grenzen verantwortungsvoller Beratung
  • Gesprächstechniken für gelungene Beratungsgespräche
    • Grundlagen der Kommunikation
    • Non-direktive Gesprächsführung
    • Effektiv Fragen formulieren
    • Reflexion des eigenen Gesprächs-stils
  • Schwerbehinderte Menschen professionell beraten
    • Organisatorische und räumliche Rahmenbedingungen
    • Aufbau eines vertrauensvollen Gesprächsklimas
    • Die vier Grundhaltungen des Beraters
    • Der "rote Faden" im Beratungsgespräch
    • Den Beratungsrahmen abstecken
    • Möglichkeiten zur Einbindung des Klienten in die Mitverantwortung
    • Umgang mit schwierigen Gesprächssituationen
  • Probleme behinderter Menschen im Betrieb
    • Der Behinderte in der öffentlichen Wahrnehmung
    • Schwerbehinderung als psycho-soziale Belastung
KURSINHALT
Integrationsprobleme, Feststellung einer Schwerbehinderung oder Ablehnung von Leistungen: Bei der Beratung schwerbehinderter Menschen ist nicht nur viel Fingerspitzengefühl, sondern echte kommunikative Kompetenz gefragt. Unsere Referenten zeigen Ihnen, wie man sensible Gespräche lösungsorientiert führt. Sie lernen, Beratungsgespräche richtig zu strukturieren und so zu lenken, dass Sie auch schwierige Gesprächssituationen gekonnt meistern. Natürlich wird in diesem Seminar Praxis groß geschrieben: Damit Sie Ihre Doppelrolle als Berater und Helfer umsichtig ausfüllen können, arbeiten wir mit ganz konkreten Themen aus der Schwerbehindertenvertretung. -
  • Die Beratung als wichtiger Bestandteil der SBV
    • Verschiedene Beratungssituationen
    • Die SBV in der Doppelrolle: Berater und Helfer
    • Vorsicht vor der Helferfalle
    • Eigenschaften und Grenzen verantwortungsvoller Beratung
  • Gesprächstechniken für gelungene Beratungsgespräche
    • Grundlagen der Kommunikation
    • Non-direktive Gesprächsführung
    • Effektiv Fragen formulieren
    • Reflexion des eigenen Gesprächs-stils
  • Schwerbehinderte Menschen professionell beraten
    • Organisatorische und räumliche Rahmenbedingungen
    • Aufbau eines vertrauensvollen Gesprächsklimas
    • Die vier Grundhaltungen des Beraters
    • Der "rote Faden" im Beratungsgespräch
    • Den Beratungsrahmen abstecken
    • Möglichkeiten zur Einbindung des Klienten in die Mitverantwortung
    • Umgang mit schwierigen Gesprächssituationen
  • Probleme behinderter Menschen im Betrieb
    • Der Behinderte in der öffentlichen Wahrnehmung
    • Schwerbehinderung als psycho-soziale Belastung

Das Beratungsgespräch in der SBV

1.090 € inkl. MwSt.